Tickets
Fanshop
Spielplan
Kader

NEWS

Schlagzeilen der EWE Baskets

Trainingslager 2020: Das tägliche Update

26.09.2020

Samstag, 26. September: Letzter Trainings-Tag im Trainingslager in Rotenburg/Fulda

Aufgrund der Corona-Pandemie haben die EWE Baskets Oldenburg mit einer Tradition in der Saisonvorbereitung gebrochen. Anders als in den Jahren zuvor, als die Mannschaft von Head Coach Mladen Drijencic in der Höhenluft im serbischen Zlatibor ihr Grundlagen-Training absolviert hatte, ging es nun nach Rotenburg an der Fulda.

Am Montagvormittag (21. September) hat sich das Team vom EWE Baskets Club Center aus auf die Reise nach Hessen begeben. Ankunft im Teamhotel war am Nachmittag, die erste Einheit ist für 19 Uhr angesetzt.

Seit dem 28. August befinden sich die Oldenburger in der Saisonvorbereitung. Am vergangenen Donnerstag und am Sonntag gab es die ersten beiden Testspiele gegen die Artland Dragons (96:83) und gegen die Basketball Löwen Braunschweig (106:68).

Im Rahmen des einwöchigen Trainingslagers sind zwei weitere Testspiele angesetzt. Am Mittwoch, 23. September, machen die EWE Baskets einen Abstecher zur BG Göttingen und am Sonntag, 27. September, endet das Trainings-Camp - sozusagen auf der Rückfahrt nach Oldenburg - mit einer Partie bei den Basketball Löwen Braunschweig.

+++ Tag 7, Sonntag, 27.September +++

Letzter Tag des Trainingslagers, an dem wir die Rückreise von Rotenburg/Fulda nach Oldenburg antreten - mit einem Zwischenstopp bei den basketball Löwen Braunschweig. Dort spielen wir unser viertes Testspiel in dieser Saisonvorbereitung. Tipoff ist Sonntag um 15 Uhr.

Das Spiel wird nicht - wie zuletzt in Göttingen - in einem Livestream gezeigt. Nach dem Spiel gibt es allerdings über unsere Club-Kanäle einen Spielbericht.

+++ Tag 6, Samstag, 26. September +++

Ab 10.30 Uhr eine intensive Trainingseinheit, in der mit Hochdruck Systeme durchgespielt werden. 

Am Abend heißt es dann Koffer packen, denn am Sonntag steht die Rückreise nach Oldenburg an.

+++ Tag 5, Freitag, 25. September +++

Die Spieler nutzen den Tag mit nur einer Trainingseinheit für Abwechslung. Im Team-Hotel entdecken Phil Pressey, Keith Hornsby und Philipp Schwethelm einen Kicker-Tisch. Am Abend kurz vor dem Team-Dinner macht die Nachricht die Runde, dass die Nummer 33 haushoch gewonnen hätte.

+++ Tag 4, Donnerstag, 24. September +++

Coach Drijencic stellt den Tagesplan um und gibt den Vormittag frei. Die Trainingsbelastung war in den Tagen zuvor sehr hoch. Nach dem Sieg in Göttingen haben sich die Jungs eine Verschnaufpause verdient.

Vor dem Abend-Training um 19 Uhr ist zunächst die Video-Analyse des Spiels vom Vorabend angesagt. Assistant Coach Milos Petkovic präsentiert der Mannschaft die Sachen, die gegen Göttingen gut liefen und natürlich auch die Sachen, die noch verbessert werden müssen.

Das abendliche Training ist eine Mischung aus Enheiten im Kraftraum und Bewegung mit dem Ball und Wurfübungen.

+++ Tag 3, Mittwoch, 23. September +++

Gameday! Um 10 Uhr absolviert das Team das Shootaround.

Abfahrt nach Göttingen erfolgt um 14.30 Uhr. Gegen kurz nach 16 Uhr erreichen wir das Basketballzentrum Göttingen.

Das Spiel steigt um 17.30 Uhr. Mit 87:78 gewinnen wir auch unser drittes Testspiel in dieser Saisonvorbereitung. (Spielbericht: Hier klicken!)

Keith Hornsby bekam eine Pause verordnet und lief gegen die BG Göttingen nicht auf. Eine reine Vorsichtsmaßnahme. Unser Neuzugang ist leicht angeschlagen und soll kein Risiko eingehen.

 

+++ Tag 2, Dienstag, 22. September +++

Beim Vormittags-Training hatte Athletik-Coach Mici Ilic das Team im Griff: Zunächst mit Lauf-Drills in der Basketball-Halle. Danach ging es in den Kraftraum. Während die Spieler schwitzten, betrieb Coach Mladen Drijencic mit seinen Assistant Coaches Milos Petkovic und Alen Abaz ausführliches Video-Studium.

Bei sommerlichen Temperaturen in Rotenburg/Fulda aß die Mannschaft auf der Sonnenterasse zu Mittag

Um 18.30 Uhr Video-Analyse mit dem Team. Ab 19 Uhr stand die abendliche Basketball-Einheit unter dem Motto: Verfeinerung des Zusammenspiels, Laufwege und Automatismen in der Offensive.

+++ Tag 1, Montag, 21. September+++

Nach einer kurzen Team-Besprechung im Konferenz-Raum des Team-Hotels geht es am frühen Abend in die angrenzende Basketball-Halle. Dort zieht Coach Drijencic im Huddle an der Mittelinie eine kurze Bilanz der ersten beiden Testspiele.

Dann wird erstmal geschwitzt. Athletik Trainer Mico Ilic bringt den Kreislauf der Spieler in Wallung und lässt zudem koordinative Übungen durchführen.

In Teil zwei des Trainings arbeitet das Trainer-Team an taktischen Feinheiten in der Offensive.

Der letzte Abschnitt der Einheit wird mit einem Wurfwettbewerb in zwei Gruppen gestaltet. Um 20.15 Uhr ist in der Halle Feierabend. Es geht zurück ins Hotel, danach Abendessen und Bettruhe. 

1