Tickets
Fanshop
Spielplan
Kader

NEWS

Schlagzeilen der EWE Baskets

Dritter Sieg im dritten Testspiel

23.09.2020

Anders als bei einem Punktspiel wurde die Trainings-Intensität vor diesem Testspiel tags zuvor im Trainingslager nicht heruntergefahren. Das merkte man den EWE Baskets Oldenburg beim 87:78-Sieg bei der BG Göttingen über drei Viertel an.

 

Head Coach Mladen Drijencic schickte am Mittwochabend diese Erste Fünf aufs Parkett im Basketballzentrum Göttingen: Phil Pressey, Karsten Tadda, Rickey Paulding, Nathan Boothe und Rasid Mahalbasic. Beim leicht angeschlagenen Keith Hornsby fiel kurzfristig die Entscheidung, ihn bei diesem Spiel aussetzen zu lassen. Eine reine Vorsichtsmaßnahme, um nichts zu riskieren.

 

Das 1. Viertel ging mit 19:16 an die Oldenburger, und das obwohl  bis zu diesem Zeitpunkt kaum etwas von der Dreier-Linie fiel (1 von 5). Zudem leisteten sich die EWE Baskets in den ersten zehn Minuten sechs Turnover.

 

Nach einem hart umkämpften 2. Viertel ging es mit einer 36:35-Führung für Göttingen in die Halbzeitpause. Auch während der zweiten zehn Minuten ein ähnliches Bild wie zuvor. Nur ein Dreier sitzt und weitere sechs Ballverluste drücken auf den Score.

 

Im dritten Durchgang stellen wir weitestgehend die Turnover ab und treffen vier von fünf Dreier. Göttingen ist zwar phasenweise mal mit 10 Punkten weg, wird aber dank einer konzentrierten Defensive und guten Entscheidungen wieder eingefangen. Mit einem 60:63-Rückstand ging es somit in den letzten Spielabschnitt.

 

Im Vordergrund stand der reine Test und das Feintuning – auf den Score achteten die Oldenburger erst bewusst zum Schluss und dann aber deutlich, als sie in der Crunchtime mindestens einen Gang höher schalteten und die zuvor athletisch auftrumpfenden Göttinger in die Schranken wiesen.

 

Auszug aus dem Boxscore:

Braydon Hobbs (6 Punkte, 2 Steals, 2/3 Dreier), Seba Herrera (11 Punkte, 3 Assists, 2 Steals), Karsten Tadda (1 Assists), Jacob Hollatz (2 Rebounds, 1 Assist), Martin Breunig (7 Punkte, 6 Rebounds, 1 Assist, 1 Steal), Norris Agbakoko (-), Rickey Paulding (18 Punkte, 2 Assists, 1 Steal), Rasid Mahalbasic (14 Punkte, 7 Rebounds, 5 Assists), Phil Pressey (9 Punkte, 4 Rebounds, 3 Assists, 3 Steals), Philipp Schwethelm (9 Punkte, 4 Rebounds, ¾ Dreier), Nathan Boothe (13 Punkte, 1 Rebound, 2 Assists)

1