>>> Sportlerwahlen: Bist Du auch Team Djordje? <<<

TOP FOUR NEWS

TOP FOUR im Festival-Modus: Das Rahmenprogramm

09.02.2023

 TOP FOUR 2015: Auch damals mit hochkarätig besetzter Talkrunde im LzO Forum. (Foto: Ulf Duda)

Mindestens ganz Basketball-Deutschland blickt nach Oldenburg. Am Wochenende des 18. und 19. Februars wird dort in der Großen EWE Arena der Deutsche Pokalsieger 2023 ermittelt. Seit Mitte Januar ist Oldenburgs Innenstadt-Bereich mit Plakaten und Bannern zum TOP FOUR geschmückt. Oldenburg ist bereit für die Vergabe des ersten Deutschen Titels in dieser Saison!

 

Beim TOP FOUR im MagentaSport BBL Pokal treffen zum Turnierauftakt im ersten Halbfinale die EWE Baskets Oldenburg auf die MHP RIESEN Ludwigsburg (Samstag, 18. Februar, Tipoff 16 Uhr, Einlass 14.30 Uhr).  Der zweite Finalist wird am selben Tag zwischen dem FC Bayern München und ALBA Berlin ermittelt (Tipoff 19.30 Uhr). Das Endspiel steigt am Sonntag, 19. Februar, um 15 Uhr (Einlass 13.30 Uhr). Vier der aktuell besten easyCredit BBL-Clubs kämpfen um den Pokalsieg. Damit nicht genug! Nachdem Oldenburg im Dezember den Zuschlag für die Ausrichtung des Turniers erhalten hatte, kündigte Hermann Schüller, geschäftsführender Gesellschafter der EWE Baskets, ein „TOP FOUR Festival“ an.

 

Und das ist das Rahmenprogramm:

 

Podiumsdiskussion zur neuen Liga-Strategie

Den offiziellen Auftakt in das Wochenende bildet eine hochkarätig besetzte Talkrunde am Samstagmittag, 12 Uhr. Im LzO Forum direkt gegenüber der Großen EWE Arena wird Moderator Alex Schlüter unter anderen Dr. Stefan Holz (CEO der Basketball Bundesliga), Herbert Hainer (Präsident FC Bayern), Marco Baldi (Geschäftsführer ALBA Berlin), Alexander Reil (Präsident der MHP RIESEN Ludwigsburg) und Hermann Schüller auf der Bühne empfangen. Thema dieser Podiumsdiskussion vor 250 geladenen Gästen ist die unlängst verkündete neue Liga-Strategie „Triple Double“, in der sich die Bundesliga und die 18 Clubs ambitionierte Ziele bis 2032 gesetzt haben. Die EWE Baskets werden einen Videobeitrag produzieren, der nach dem Turnier veröffentlicht wird.

 

Am Vorabend bittet das BIG Magazin zu einem Fantalk in Oldenburgs Fußgängerzone. In „Karin‘s Kneipe“ in der Burgstraße trifft sich die Fan-Community der vier TOP FOUR Teams, um dabei zu sein, wenn die BIG einen Podcast vor geladenem Fan-Publikum aufzeichnet, der tags darauf ausgestrahlt werden soll. Bis zum 13. Februar verlost die BIG noch Tickets.

 

Der 100.000 EURO Shot präsentiert vom Einkaufsland Wechloy

WOW-Momente sind garantiert, wenn bei allen drei TOP FOUR Partien aus dem Publikum jeweils ein glücklicher Mensch ermittelt wird, der in der letzten Viertel-Pause von der Mittellinie mit einem Schuss die große Chance erhält, 100.000 EURO gewinnen zu können! Denkbar, dass sich die Spannung bis ins Finale am Sonntag zieht. Denn: Es gibt nur einen Wurfversuch mit strengem Reglement. Übertreten der Mittellinie oder das Berühren derselbigen ist untersagt. Allerdings: Sobald ein Ball versenkt wurde, endet dieser „Wettbewerb“ und der 100.000 EURO Shot, der vom Einkaufsland Wechloy präsentiert wird, hat eine Siegerin oder einen Sieger gefunden.

 

Mit Top-Influencern das TOP FOUR aufmischen

Wenn 6.200 Fans aus Berlin, München, Ludwigsburg und Oldenburg und umzu die Große EWE Arena in einen Hexenkessel verwandeln werden, sind auch zwei Influencer dabei, die sich ins Getümmel stürzen werden. Top-Creator Lukas Rieger blickt zusammen mit dem Video-Team der EWE Baskets und Radio Energy hinter die Kulissen des TOP FOUR und wird unter anderem dem Twitch-Studio der easyCredit BBL einen Besuch abstatten. Der Blick von Basketball-Experte und Videoblogger MaxxSportz wird sich auf das Sportliche am Finalwochenende fokussieren.

 

Fan-Treffpunkt und Public Viewing

Wer keines der begehrten TOP FOUR Tickets ergattert hat, dem bietet sich die Gelegenheit gegenüber der EWE Arena im Schirrmann’s die Spiele zusammen mit anderen Basketballbegeisterten zu verfolgen und zu fachsimpeln. Darüber hinaus ist das Schirrmann’s offizieller Fan-Treffpunkt des Turniers und bietet von morgens bis in die Nacht hinein mit seiner Bar, für alle die Gelegenheit zum Verschnaufen und zum Kennenlernen.

 

Das Twitch-Studio der BBL

Im Foyer der Großen EWE Arena hat die easyCredit BBL ihr Twitch-Studio aufgebaut und sendet an beiden Turnier-Tagen mit Experten und Studiogästen ein buntes Programm.

 

Fanmarsch des TSO Thunderstorm

Im Vorfeld des Halbfinal-Spiels EWE Baskets Oldenburg gegen MHP RIESEN Ludwigsburg trifft sich unser Fanclub TSO Thunderstorm am Samstag, 18. Februar, um 12 Uhr vor dem CORE in der Heiligengeiststraße. Um 13 Uhr setzen sich die Fans in Marsch, um dann bei der EWE Arena unser Team lautstark und gebührend zu empfangen.

 

Coach Clinic mit Mladen Drijencic

Sowohl am Samstag- als auch am Sonntagvormittag veranstalten die EWE Baskets eine Coach Clinic unter der Leitung ihres ehemaligen Trainers Mladen Drijencic, der vor Kurzem in Bayreuth unterschrieben hat. Für diese Coach Clinic kann sich jeder Interessierte über ein Formular anmelden: >>> Hier klicken! <<<

 

Dress Code: Gelb

Dank unseres Haupt- und Namenssponsors EWE kommen alle Oldenburg-Fans in den Genuss von Fan-Shirts, die bei Betreten der EWE Arena im Eingangsbereich gratis verteilt werden.

 

Fanshop: Die TOP FOUR Kollektion

Bereits ab dem 14. Februar im Arena-Fanshop beim Bundesliga-Heimspiel gegen Frankfurt und online erhältlich ist unsere TOP FOUR 2023 Kollektion.

 

Entertainment-Programm

Stimmungsvoll mit großem Show-Setup werden die TOP FOUR Partien eröffnet, wenn jedes Team in einer Spielervorstellung aufs Parkett gerufen wird. Vor dem Finale am Sonntag wird Emily Fröhling die Nationalhymen singen. Unser Hauptsponsor VIEROL bietet im Foyer der Großen EWE Arena einen Formel1-Boliden mit Simulator auf. Unser Gesundheitspartner pronova BKK ist mit einem Infostand zum wichtigen Thema Organspende vertreten. Auf der Bühne des Foyers werden Live-Interviews gefahren. Neben anderen Stars wird unter anderen auch Rickey Paulding dort erwartet. BBL-Sponsor easyCredit lädt zu einem Wurfspiel ein. Dort werden Gewinner ermittelt, die in der Halbzeitpause des zweiten Halbfinalspiels auf dem Parkett der Großen EWE Arena antreten dürfen. In der Halbzeitpause des ersten Halbfinales tritt Ballkünstler Michael Evolution auf. Den Halbzeit-Act beim Finale werden die Breakdancer von der BreakLin Crew zelebrieren.

 

Großes Catering-Angebot

Um dem Ansturm gerecht zu werden, wird am TOP FOUR Samstag im Foyer der Kleinen EWE Arena eine weitere Fläche mit Catering-Angeboten zusätzlich zum Angebot im Foyer der Großen EWE Arena geschaffen.