>>> Sportlerwahlen: Bist Du auch Team Djordje? <<<

NEWS

Deane Williams: Champions League-Sieger verstärkt EWE Baskets 

18.07.2023

Bild: Jörn Wolter / wolterfoto.de

Die EWE Baskets Oldenburg haben ihren Frontcourt für die kommende Saison mit einem Basketball Champions League-Sieger komplettiert. Mit Deane Williams kommt einer der besten Athleten der vergangenen Saison in der easyCredit BBL für die kommende Spielzeit nach Oldenburg.

Dunks, Blocks und ganz viel Athletik, die Fans der easyCredit BBL wählten Williams in der vergangenen Spielzeit zum spektakulärsten Akteur der Saison. Der Power Forward, der offensiv und defensiv sehr variabel auf weiteren Positionen einsetzbar ist, fügt sich also nahtlos in die Oldenburger Strategie ein, den Kader im athletischen Bereich deutlich stärker aufzustellen.

Es waren allerdings nicht nur die athletischen Fähigkeiten, mit denen Williams bei den Telekom Baskets Bonn überzeugte. Der Brite zeigte sich als harter Arbeiter für den Teamerfolg, agierte mit 100 Prozent Einsatz und zeigte große Qualitäten in der Verteidigung. So wurde der Forward, der in der BBL 6,2 Punkte und 3,0 Rebounds im Schnitt auflegte, zum wichtigen Faktor beim Bonner Erfolgsweg, der zum Titelgewinn in der Basketball Champions League und zur Vizemeisterschaft in der BBL führte.

Der Weg dahin war für Williams, der sich nach oben kämpfen musste, dabei durchaus herausfordernd und startete in der NCAA2. Der 2,03 Meter große Forward spielte für die Augusta University, legte dort in seinem letzten Jahr 16 Punkte und 9,2 Rebounds im Schnitt auf, wurde in seiner Conference zum besten Verteidiger und ins All-First-Team gewählt.

Dennoch führte der nächste Schritt nur nach Keflavik (Island), wo er in seiner ersten (15,6 Punkte, 9,9 Rebounds) und zweiten Saison (18 Punkte, 10,5 Rebounds) überzeugte, nicht nur im All-First-Team stand, sondern auch zum besten Forward gekürt wurde.

In der zweiten französischen Liga (ProB) bestätigte Williams dann mit 11,7 Punkten, 5,5 Rebounds, 1,2 Blocks und einer Dreierquote von 39 Prozent seine kontinuierliche Entwicklung, die ihm den Sprung in die BBL einbrachte.  

Stimmen zur Verpflichtung:

Hermann Schüller: „Deane passt hier richtig gut hin! Ein super Typ, der sich mit viel Kampfgeist einbringen wird und der unseren Fans viele spektakuläre Momente bereiten wird. Die Zusammenstellung des Teams passt insoweit, als dass wir eine gute Mischung aus unterschiedlichen Spielertypen haben, die alle ihren speziellen Teil beitragen werden.“

Deane Williams: „Auf dem Parkett bin ich jemand, der eine gute Show abliefern kann: dunken, blocken und spektakulär Ausrufezeichen in gewissen Spielsituationen setzen. Neben dem Parkett bin ich eher zurückhaltend und nicht besonders extrovertiert. Ich bin aber ein zugänglicher Mensch, mit mir kommt man leicht ins Gespräch. Von der Saison erwarte ich mir: Jeden Tag hart trainieren, nichts für selbstverständlich nehmen, für das Team spielen, für den Coach spielen, für die Fans spielen – dann werden wir in der Lage sein, einige gute Sachen hinzukriegen. Ich habe mir von Weggefährten schon über Oldenburg berichten lassen: Tolle Stadt, eine richtig gute Fan-Base, auf die ich mich besonders freue!“

Pedro Calles: „Deane ist einer dieser Spieler, der alle diese kleinen Dinge erledigt, die es braucht, um Spiele zu gewinnen. Er ist ein großartiger Athlet, der mit einem hohen Level an Energie spielt. Er kann auf vielen Positionen eingesetzt werden und er wird uns helfen, unseren Spielstil umzusetzen.“

Srdjan Klaric: „So einen wie Deane willst du in deiner Mannschaft haben. Er ist in der Lage, ein Team mal mitzureißen, wenn es nötig ist. Er komplettiert unsere Big-Man-Riege und macht uns vielseitig.“

Fakten zu Deane Williams

Geburtsdatum:   23.09.1996

Größe: 203 cm

Geburtsort:         Bristol (England)

Letzte Spielzeiten: 

2022-2023: Telekom Baskets Bonn 

BBL 44 Spiele, 6,2 Punkte, 3,0 Rebounds, 33,6 % Dreierquote

BCL 17 Spiele, 5,0 Punkte, 2,3 Rebounds, 35,1 % Dreierquote

2021-2022 Saint Quentin (Frankreich)

ProB (2 .Liga) 35 Spiele, 11,7 Punkte, 5,5 Rebounds, 39,0% Dreierquote