Tickets
Fanshop
Spielplan
Kader

NEWS

Schlagzeilen der EWE Baskets

Defensiver Anführer bleibt bei EWE Baskets

22.07.2020

 Bild: Ulf Duda/fotoduda.de

Die EWE Baskets Oldenburg halten ihren Verteidigungsminister auch in der kommenden Saison. Karsten Tadda bleibt in Oldenburg und geht in seine vierte Spielzeit an der Hunte.

„Kontinuität und Zusammenhalt haben bei uns als EWE Baskets-Familie einen enormen Stellenwert. Deshalb ist es für uns bedeutend, wichtige Pfeiler, die für die Werte unseres Clubs stehen, in Oldenburg zu halten. Ich bin sehr glücklich, einen Spieler wie Karsten Tadda, der dafür sinnbildlich steht, weiter bei uns zu haben“, so Hermann Schüller, geschäftsführender Gesellschafter der EWE Baskets Oldenburg.

Für Tadda und seine Familie sind Stadt und Club ebenfalls zu einer zweiten Heimat geworden: „Ich freue mich sehr, dass ich in meine 4. Saison mit den EWE Baskets gehen darf. Ich möchte weiterhin meinen Teil dazu beitragen, dass wir erfolgreich sind und hoffe, dass wir uns alle bald wieder in der Großen EWE Arena sehen werden.“

Es sind die häufig unterschätzten Werte wie Leidenschaft für Defensivarbeit, Siegermentalität und Identifikation mit Club und Fans, die Tadda in seiner Karriere zu einem wertvollen Teil erfolgreicher Teams gemacht haben. Mit Bamberg gelangen fünf Meistertitel und drei Pokalsiege, mit den EWE Baskets folgte nicht nur der Einzug ins Pokalfinale 2020, sondern auch die beste Hauptrunde der Club-Geschichte in der Vorsaison.

„Ob im Training oder im Spiel, Karsten gibt in unserer Mannschaft immer die Intensität vor und wartet nicht, bis es ein Mitspieler macht. Unsere Defensive profitiert von diesem Taktgeber enorm. Die Rolle von Karsten ist, den gegnerischen Schlüsselspieler auf den Guard-Positionen zu stoppen. In der Offensive trifft Karsten gute Entscheidungen und hat immer das Ziel im Kopf, seine Mitspieler in Szene zu setzen. Außerdem ist Karsten ein kommunikativer und hilfsbereiter Mensch, den jeder Mitspieler schätzt“, freut sich Head Coach Mladen Drijencic über die Verlängerung.

Tadda, der bisher 469 Spiele in der easy Credit BBL absolvierte, 101 Partien davon für Oldenburg, wird in seine vierte Spielzeit bei den EWE Baskets gehen. Der 31-Jährige ist damit der bereits fünfte Akteur des Teams der vergangenen Saison, der auch zukünftig für den Bundesligisten auflaufen wird.

„Die Bedeutung von Karsten war auch zuletzt beim Final-Turnier in München deutlich sichtbar. Er ist einer der besten Verteidiger in Deutschland, kann variabel als Shooting Guard und Small Forward agieren und führt unsere Defensive an. Für uns ist Karsten ein sehr wichtiger Spieler in unserem System“, ordnet der sportliche Leiter Srdjan Klaric die Verlängerung ein.

In der vergangenen Spielzeit stand Tadda in 28 Spielen 24 Minuten im Schnitt auf dem Parkett, erzielte 3,1 Punkte und 2,1 Assists, steigerte seine Ausbeute in München dann auf 3,6 Punkte und 2,4 Assists pro Begegnung.