Tickets
Fanshop
Spielplan
Kader

NEWS

Schlagzeilen der EWE Baskets

Basketball als Wirtschaftsfaktor für die Region - Untersuchung von Studierenden der PHWT Vechta gestartet

08.01.2020

 Stehend von links: Prof. Dr. Norbert Meiners, Dennis Langlets (studentischer Projektleiter), Vanessa Vink (Marketing Managerin EWE Baskets Oldenburg), Daniel Pleines (Leiter Marketing EWE Baskets Oldenburg), Hannah Freese, Stefan Niemeyer (Geschäftsführer RASTA Vechta), Max Reinke, Raphael Dornieden (Vertrieb & Marketing RASTA Vechta), Lukas Einhaus

In der Hochschule werden sie ausgefragt, nun bitten 15 Studenten der Privaten Hochschule für Wirtschaft und Technik aus Vechta um Antworten aus der Region Oldenburg. 

Unter der Gesamtleitung von Prof. Dr. Norbert Meiners soll untersucht werden, welchen wirtschaftlichen Einfluss die EWE Baskets auf die Stadt Oldenburg und die Region haben. Hierfür haben die Studenten in Zusammenarbeit mit dem Club und der Stadt Oldenburg einen Fragebogen entwickelt, der gestern veröffentlicht wurde. Interessant sind nicht nur die Antworten der Baskets-Fans, stellt der studentische Projektleiter Dennis Langlets klar: „Wir wollen die Meinung aller Mitbürger der Region analysieren. Untersucht werden neben den ökonomischen Faktoren auch qualitative Aspekte wie eine mögliche Steigerung des Images der Region und hierzu sollten möglichst viele ihre Meinung äußern.“

Um eine hohe Teilnahme an der Befragung zu erreichen, ließen sich die EWE Baskets noch einen Anreiz einfallen: Unter allen Umfrageteilnehmer/-innen verlost der Club ein von den Spielern handsigniertes EWE Baskets Trikot. „Die EWE Baskets sind ein wichtiger Werbeträger für die Stadt Oldenburg und die ganze Region, nehmen in wirtschaftlicher und gesellschaftlicher Hinsicht eine zentrale Rolle ein. Wir freuen uns, dass die Private Hochschule für Wirtschaft und Technik diesen Effekt untersucht und mit validen Daten belegt, haben deshalb unsere Unterstützung zugesagt“, so Daniel Pleines, Leiter Marketing bei den EWE Baskets Oldenburg.

Zeitgleich wird von der Projektgruppe eine ähnliche Befragung in Vechta rund um Rasta Vechta durchgeführt. Prof. Dr. Meiners bittet die Fans beider Seiten aber von einem Kräftemessen abzusehen, um aussagekräftige Ergebnisse zu erlangen. “Wir sind stolz zwei solch große Clubs als Projektpartner gewinnen zu können und dankbar für die Unterstützung. Dieses Vertrauen wollen wir den Clubs mit einer detaillierten Analyse der erhobenen Daten entgegenbringen”, ergänzte Langlets. Ziel des Projektes ist es, eine Empfehlung weiterzugeben aus der die Clubs als auch die Städte einen Mehrwert ziehen können. 

Die Umfrage findet Online unter https://www.surveymonkey.de/r/Fanbefragung_EWE_Baskets_Oldenburg, vereinzelt auch in der Stadt und an Spieltagen in der Großen EWE Arena statt und endet am 15.02.2020. Die Fans der EWE Baskets wurden bereits beim Heimspiel gegen die Hamburg Towers interviewt, weitere Befragungen finden im Rahmen der Spiele gegen Germani Brescia Leonessa (29.01) und ALBA BERLIN (02.02.) statt.