Tickets
Fanshop
Spielplan
Kader

NEWS

Schlagzeilen der EWE Baskets

Mut zur Vision – 16. Unternehmerrunde bei der Rügenwalder Mühle

28.10.2019

Eine der bekanntesten Marken des Nordwestens bat mit der Rügenwalder Mühle die Mitglieder des Basketball Business Clubs am vergangenen Donnerstag zur 16. Unternehmerrunde. Mehr als 80 Gäste genossen das gemütliche und faszinierende Ambiente des Charlottenhofs und der Rügenwalder Mühle.

„Die Ernährung der Zukunft gestalten“ – so lautet die Vision der Rügenwalder Mühle, die sich im Jahr 2012 als ein First Mover in der Lebensmittelbranche konsequent den veränderten Einstellungen in der Gesellschaft stellte. Das 1834 in Rügenwalde gegründete Unternehmen, das zu den bekanntesten Marken in Deutschland gehört, entschied sich, diese Kraft zu nutzen und neben Fleisch auch pflanzliche Produkte anzubieten.

Eine Entscheidung, die als Reaktion auf wichtige Zukunftsthemen wie die Agrarwende, die Klimawende und die Ernährungswende Mut erforderte, sich für das in Bad Zwischenahn angesiedelte Unternehmen aber ausgezahlt hat. Mehr als 600 Mitarbeiter sind bei der Rügenwalder Mühle angestellt, die im vergangenen Jahr über 200 Millionen Euro Umsatz erwirtschaftete und Marktführer für Veggie-Produkte geworden ist.

Beginnend mit dem vegetarischen Schinkenspicker sind bis heute mehr als 20 vegane und vegetarische Produkte entstanden. „Lecker und nachhaltig“ sollen die Lebensmittel  sein, die vegetarischen und veganen Alternativen dabei möglichst nah an das Geschmackserlebnis der aus Fleisch produzierten Äquivalente heranreichen.

Davon, wie hervorragend dies bereits gelingt, konnten sich die Gäste im Anschluss an den Impulsvortrag von Lothar Bentlage, Sprecher der Geschäftsführung der Rügenwalder Mühle, überzeugen. Ob vegetarischer Hot Dog, Wraps mit vegetarischen Nuggets oder Sandwiches mit dem Schinkenspicker, die Mitglieder des Basketball Business Clubs nutzten die reichliche Gelegenheit und durften zudem das Ambiente des Charlottenhofs genießen.

Zudem bot sich die Möglichkeit, eine Führung durch das bekannte Markenzeichen zu unternehmen. Die Rügenwalder Mühle, als Zeichnung von Alwine Müller, Frau des Firmenchefs Carl Müller, vor über 100 Jahren entstanden, wurde im Jahr 2012 als voll funktionsfähige Mühle erbaut und kann heute nicht nur besichtigt, sondern auch als Veranstaltungsort gebucht werden.