>>> Stellungnahme der EWE Baskets <<<

TOP FOUR NEWS

TOP FOUR: Viele Rückläufer-Tickets für die Oldenburg-Warteliste

20.01.2023

 Bild: Ulf Duda

Noch gute vier Wochen – dann steigt das TOP FOUR 2023 in Oldenburgs Großer EWE Arena.

Für das Final-Turnier im MagentaSport BBL Pokal am 18. und 19. Februar waren in der ersten Vorverkaufsphase alle bis dahin zur Verfügung stehenden Tickets innerhalb von 13 Minuten vergriffen. Für diejenigen, die am 20. Dezember kein Ticket ergattern konnten, wurde eine Warteliste eingerichtet für den Fall, dass es sogenannte Rückläufer-Tickets geben sollte.

Denn den Fan-Lagern der anderen drei Halbfinalisten ALBA Berlin, FC Bayern München und MHP RIESEN Ludwigsburg standen laut Reglement jeweils 600 Tickets zur Verfügung. Die Deadline für die entsprechenden Rückmeldungen aus Berlin, München und Ludwigsburg ist mit dem heutigen 20. Januar ebenso abgelaufen wie die Möglichkeit, sich auf der Warteliste der EWE Baskets eintragen zu lassen.

Ab Montag, den 23. Januar, können die EWE Baskets als Ausrichter des TOP FOUR, die Warteliste anhand der dann zur Verfügung stehenden Rückläufer-Tickets bedienen. Hierbei gilt: First come, first serve. Die Warteliste wird chronologisch nach Anmeldedatum und -uhrzeit abgearbeitet.

„Wir werden ab dem 23. Januar alle Personen auf der Warteliste einzeln kontaktieren. Auch diejenigen, die kein Ticket erhalten sollten, werden darüber eine Information erhalten“, sagt Daniel Pleines, Leiter Marketing der EWE Baskets. „Wir sind optimistisch, dass wir einen sehr großen Teil der Warteliste mit TOP-FOUR-Tickets bedienen können. Da wir zum Start des Vorverkaufs im Dezember die Warteliste zeitnah eingerichtet und kommuniziert hatten, gab es für jeden eine faire Chance.“