Tickets
Fanshop
Spielplan
Kader

NEWS

Schlagzeilen der EWE Baskets

Erste Niederlage der Vorbereitung gegen Bakken Bears

09.09.2021

Die EWE Baskets Oldenburg haben zum ersten Mal in der aktuellen Vorbereitung das Gefühl einer Niederlage erleben müssen. Gegen die Bakken Bears unterlagen die Oldenburger mit 81:88.

Gelegentlich zeigen bereits die ersten Szenen des Spiels die Richtung der Begegnung. Die Bakken Bears, die bereits kurz vor der Qualifikation zur Basketball Champions League stehen,  waren ab der ersten Sekunde präsent und physisch, die EWE Baskets wirkten in den Beinen und dem Kopf nicht so frisch wie ihre Gäste. Bereits nach wenigen Minuten bat Head Coach Mladen Drijencic zur Auszeit, die Oldenburger fanden besser ins Spiel, besonders weil TJ Holyfield mehrmals gut in Szene gesetzt wurde. Der Distanzwurf wollte allerdings nur bei den Bears fallen.

Fast durchgehend liefen die Oldenburger einem Rückstand hinterher, ein Dreipunktspiel und ein verwandelter Dreier von Heidegger verkürzten auf 28:30. Mit wechselnder Verteidigung brachen die EWE Baskets zeitweise den Rhythmus, führten nach einem Tip-Dunk von Odiase und zwei Zählern durch Holyfield im Fastbreak 35:34. Insgesamt wirkte die Ballbewegung der Gäste allerdings flüssiger.

Nach Wiederbeginn bekam die Begegnung schnell eine klare Richtung. Während die Fehlerzahl in der Ballbewegung weiter hoch blieb, verwandelten die Gäste traumwandlerisch aus der Distanz, führten zwischenzeitlich mit 13 Punkten. Die EWE Baskets fighteten, nur 26 Prozent Dreierquote und 20 Ballverluste aus denen 30 Punkte der Gäste resultierten, waren allerdings eine zu große Hypothek für einen Sieg.

1