Tickets
Fanshop
Spielplan
Kader

NEWS

Schlagzeilen der EWE Baskets

Filip Stanic verstärkt EWE Baskets

27.02.2020

 Foto: imago

Die EWE Baskets Oldenburg haben auf die jüngste Verletzung reagiert. Nachdem Justin Sears wegen eines Achillessehnenanrisses – erlitten im Pokal-Finale - mindestens zwölf Wochen ausfallen wird, hat der Club am Donnerstag Filip Stanic verpflichtet.

 

Stanic ist bis Saisonende von KK Mega Leks ausgeliehen und wird das Trikot mit der Nummer 65 tragen. Der 22-Jährige spielt seit 2018 für den serbischen Erstligisten. Der gebürtige Berliner hat einen deutschen Pass und kam über ALBA Berlins Nachwuchsprogramm und die Oettinger Rockets (2017 – 2018) zu Mega Leks.

 

„Ich bin sehr froh, dass es unserem sportlichen Leiter Srdjan Klaric in der jetzigen Situation gelungen ist, Filip zu uns zu holen“, sagt Head Coach Mladen Drijencic. „Filip hat insbesondere in den letzten zwei Jahren eine gute Basketballschule genossen und sich für einen jungen Spieler gut entwickelt. Er ist sehr energisch und in der Lage physisch zu spielen. Filip wird uns helfen können.“

 

Der 2,06 Meter große Stanic gewann mit der deutschen U20-Nationalmannschaft Bronze bei der EM 2018, war mit 13,6 Punkten und 7,1 Rebounds pro Spiel einer der Garanten für den größten Erfolg einer deutschen Nachwuchsmannschaft in fast vier Jahrzehnten und wurde unter die besten fünf Spieler des Turniers gewählt.

Stanic, am 14. Januar 1998 geboren, durchlief die Nachwuchsausbildung bei ALBA, bevor er es in der easyCredit BBL im Trikot der Oettinger Rockets auf 32 Spiele brachte.

 

„Filip hat eine enorme Physis und entsprechende Präsenz unter dem Korb. Das ist genau das, was wir im Moment brauchen“, so Srdjan Klaric. „Er ist ein großes Talent und befindet sich in seiner Entwicklung auf einem guten Weg. Ich möchte mich explizit bei Mega Leks bedanken, dass sie uns entgegengekommen sind – das ist nicht selbstverständlich.“

 

Stanic wird ausschließlich für die BBL spielberechtigt sein und in der laufenden Saison auf internationalem Parkett nicht mehr eingesetzt werden können, da im 7DAYS EuroCup die Wechselfrist bereits Ende Januar abgelaufen war.

1