Tickets
Fanshop
Spielplan
Kader

NEWS

Schlagzeilen der EWE Baskets

Große Emotionen und Aufbruchstimmung im EWE Baskets-Wohnzimmer

17.09.2021

Die Sehnsucht nach Basketball und die Vorfreude auf die kommende Saison mit den EWE Baskets sind enorm. Dieser Eindruck drängte sich am Donnerstagabend angesichts eines neuen Rekordbesuchs beim Saisonauftakt des Basketball Business Clubs auf. Gleich  280 Sponsorengäste und Partner waren der Einladung in die Große EWE Arena gefolgt – der bisher größte Sponsorenempfang in der Club-Geschichte.

Oberbürgermeister Jürgen Krogmann begrüßte  zunächst die Gäste, sprach von einem außergewöhnlichen Jahr, das die EWE Baskets gemeinsam mit Fans und Partnern bewältigt hätten und verlieh im Anschluss seiner Hoffnung Ausdruck, dass bald wieder die Atmosphäre einer ausverkauften Großen EWE Arena zu erleben sein wird.

EWE Baskets Club-Boss Hermann Schüller sprach im Anschluss über 20 Jahre EWE Baskets, dankte den Sponsoren und Partner, zeigte aber auch die Vorfreude auf ein junges, hungriges Team, betonte die Vision das Club Center weiterzuentwickeln und die bedeutende Aufgabe des Baskets4Life e.V.: „Wir kümmern uns um die Kinder im Nordwesten!“

Besondere Momente aus 20 Jahren EWE Baskets, dem Motto unter dem der Saisonauftakt und der EWE Baskets Day stehen, rückten im Verlauf des Abends im beeindruckenden Ambiente der festlichen Großen EWE Arena in den Vordergrund. So sorgten die EWE Baskets mit einem Video-Rückblick auf das Rekordspiel gegen Ulm im Halbfinale 2017 für Gänsehaut. Große Emotionen kamen auch auf, als zunächst die beiden Gesellschafter Hermann Schüller und Peter Wandscher geehrt wurden und im Anschluss das Video eines Besuchs bei Gerold Lange eingespielt wurde. Der Ehrenpräsident erzählte von seinen berührenden Erinnerungen an die Meisterschaft und den Pokalsieg und wurde angesichts seines großen Engagements auf dem Oldenburger Erfolgsweg ebenfalls ausgezeichnet.

Neben den großartigen Erinnerungen symbolisierte der Abend aber auch die Neugier und den Aufbruch mit der neuen Mannschaft, die zum ersten Mal in die Große EWE Arena einlaufen durfte. Dabei erfuhren die Anwesenden auch, dass Sebastian Herrera zukünftig Co-Kapitän des Teams sein wird. Rickey Paulding gab seiner Freude darüber Ausdruck, dass nun das gesamte Team und auch im letzten Jahr gekommene Spieler wie Phil Pressey erstmals die Unterstützung der Fans werden spüren können.

Hermann Schüller, ließ es sich zudem nicht nehmen, die Sponsoren zu ehren, die den EWE Baskets schon seit 20 Jahren verbunden sind. Michael Heidkamp, Vorstand Markt beim Namenspartner EWE, betonte dabei, wie verwurzelt die EWE Baskets in der Stadt Oldenburg sind und wie verbunden die Menschen sich mit ihrem Club fühlen.

Eine echte Überraschung konnte Daniel Pleines, Leiter Marketing, mit einem neuen und hochwertigen Merchandise-Produkt vorstellen. In Kooperation mit ihrem Schuhausstatter Kickz und dem neuen Kooperationspartner im Bereich Merchandising Born Originals haben die EWE Baskets als erster Club ein eigenes Sneaker-Design entwickelt. Dieser wird handbemalt und beklebt und ist als gelb/blaue Fan-Variante, als Team-Modell und in einer Paulding-Variante ab dem EWE Baskets Day erhältlich.

Den Abschluss eines stimmungsvollen Abends, durch den das Duo Acoustix-live-music  führte,  bildete dann ein echtes Herzensprojekt, das der Baskets4Life e.V. entwickelt hat. Der 1. Vorsitzende Dr. Bernhard Skupin stellte BASKita vor und betonte die Bedeutung dieses neuen Projekts für die Gesellschaft. Mit ausgebildeten Trainern führt der Baskets4Life e.V. in Kindertagesstätten zukünftig ein Trainings- und Bewegungsprogramm durch. Die eigens entwickelte Fibel, bietet zudem mit Geschichten, Bastelanleitungen usw. eine nachhaltige Wirkung über den Sport hinaus. Ein Projekt, das es so in Deutschland bisher nicht gab und für Begeisterung unter den Gästen sorgte.