Tickets
Fanshop
Spielplan
Kader

NEWS

Schlagzeilen der EWE Baskets

Vertrag verlängert: Schwethelm bleibt ein Donnervogel

08.04.2019

Die EWE Baskets Oldenburg halten einen weiteren Leistungsträger für die kommende Saison.  Publikumsliebling und Integrationsfigur Philipp Schwethelm hat seinen Vertrag verlängert und wird somit in seine fünfte Saison an der Hunte gehen.

 

„Oldenburg ist für mich mehr als nur eine basketballerische Heimat geworden. Ich habe mein Spiel hier nochmal auf ein anderes Level gehoben. Mir wird hier bei den EWE Baskets ein großes Maß an Vertrauen entgegengebracht. Für mich passt es hier einfach: Ein toller Club mit vielen Unterstützern und großartigen Fans“, so Schwethelm.

 

Viele Faktoren tragen in der laufenden Saison zum Erfolg der EWE Baskets bei. Eine besondere Bedeutung hat dabei auch Philipp Schwethelm. Mit grenzenlosem Willen, Einsatz und starken Vorstellungen in der Defensive und Offensive ist der Forward eine der Triebfedern der Oldenburger, spielt bisher die beste Saison seiner Karriere und zeigt in jeder Hinsicht Identifikation mit seinem Club.

 

Eine Entwicklung, die auch der Geschäftsführende Gesellschafter Hermann Schüller betont: „Ich finde es beeindruckend, wie sich Philipp hier bei uns als Spieler und Mensch einbringt. Das erlebt man selten, dass jemand auf wirklich allen Ebenen - sei es hier im Club, bei den Fans, bei unseren Sponsoren und in den Medien - einen so hohen Respekt und große Anerkennung genießt. Uns macht es stolz, solch einen Profi in unseren Reihen zu haben."

 

Schwethelm gehört zu den stärksten deutschen Spielern in der easyCredit BBL, erzielt 9,4 Punkte und 3,7 Rebounds pro Partie. Bemerkenswert sind dabei die zusätzlichen Komponenten im Spiel des Scharfschützen, der im vergangenen März von der BBL seine bereits sechste ALLSTAR-Berufung erhalten hatte. Zwar trifft der 29-Jährige noch immer deutlich über 40 Prozent seiner Distanzwürfe, attackiert aber in dieser Saison vehementer den Korb und verwandelt fast 70 Prozent seiner Versuche aus Nah- und Mitteldistanz. Qualitäten, die dem Oldenburger Spiel in Kombination mit dem Einsatzwillen in der Verteidigung gut zu Gesicht stehen und Schwethelm sehr wertvoll für das Mannschaftsgefüge machen.

 

„Philipp ist für uns in der Planung über die Saison hinaus einer der entscheidenden Eckpfeiler in unserem Team. Er ist einer der herausragendsten, bedeutendsten deutschen Spieler in der BBL und für unsere Fans und den Club eine gewachsene Identifikationsfigur, er ist ein echtes Vorbild - auch und gerade für die jüngeren Spieler", ordnet der sportliche Leiter Srdjan Klaric die Bedeutung der Nummer 33 für die EWE Baskets ein.

 

In seinen fast vier Jahren beim Oldenburger Bundesligisten erzielte Schwethelm bisher 1.072 Punkte im Trikot der EWE Baskets, 2.897 sind es gar in insgesamt 441 BBL-Partien. Zudem bedeuten 571 Dreier in der Karriere den siebten Platz in der All-Time-Bestenliste der BBL.

 

 

„Philipp ist für jeden Coach ein Geschenk. Er ist einer, der mit vorbildlicher und sehr professioneller Einstellung Basketball lebt - und das in allen Facetten dieses Spiels. Er  bereitet sich auf jedes Training und auf jedes Spiel akribisch vor. Bewundernswert ist zudem, dass er selbst nach so vielen Jahren als Profi sich immer noch weiterentwickelt und dafür sehr viel investiert“, freut sich Head Coach Mladen Drijencic auf ein weiteres Jahr mit seinem Scharfschützen.

1