In der Offseason: Fanshop-Öffnungszeiten beachten!

NEWS

Pauldingburg: BBL-Legende nimmt vor Rekordkulisse Abschied

31.05.2022

 Bild: Ulf Duda

Volles Programm für Rickey Paulding: Am Samstag (Veranstaltungsbeginn: 16 Uhr) verabschieden die Oldenburger ihren größten Sportler der Geschichte - und am Sonntag um 12 Uhr folgt die Ehrung im Rathaus, wenn Rickey von Oberbürgermeister Jürgen Krogmann das Große Stadtsiegel erhält.

Rickey Paulding wird vor der neuen Rekordkulisse von 6.523 Fans für das Allstargame zum letzten Mal in die Große EWE Arena einlaufen. Im Anschluss werden die EWE Baskets Oldenburg ihre BBL- und Club-Legende in einer emotionalen Zeremonie mit einer Reise durch 15 gemeinsame Jahre ehren.

„Rickey hat sich in den 15 Jahren bei uns eine ganz besondere, emotionale und unvergessliche Verabschiedung verdient. Deshalb haben wir gemeinsam ein Event organisiert, das es so im deutschen Basketball für einen Spieler noch nicht gegeben hat. Wir haben viele Überraschungen für Rickey und unsere Fans vorbereitet und wollen diesen besonderen Spieler und Menschen würdig feiern. Deshalb haben wir uns auch entschlossen, mit der Kulisse von 6.523 Fans einmalig ein besonderes Zeichen zu setzen“, so Daniel Pleines, Leiter Marketing bei den EWE Baskets Oldenburg.

Gegen 18 Uhr wird Rickey in 4x5 Minuten Spielzeit noch einmal gemeinsam mit einigen Weggefährten auf dem Parkett stehen. Welche Spieler dabei gemeinsam im All-Star Game antreten, wird erst mit dem Spielereinlauf aufgelöst.

Die Fans dürfen sich aber auf viele bekannte Gesichter freuen. Dabei wird die Große EWE Arena dem besonderen Anlass angemessen in gelber Farbe erstrahlen. Ermöglicht durch die EWE erhält jeder der 6.523 Fans ein gelbes Rickey-Shirt!

Im Anschluss beginnt nach einem 20-minütigen Umbau die Zeremonie zur Verabschiedung des Oldenburger Kapitäns. Im Mittelpunkt wird eine Zeitreise durch 15 gemeinsame Jahre stehen.

Den Höhepunkt bildet der Moment, wenn das Trikot mit der Nummer 23 unter die Hallendecke gezogen und damit offiziell nicht mehr vergeben wird. Musikalisch begleitet wird die Verabschiedung u.a. vom Oldenburgischen Staatsorchester.

Bereits ab 16 Uhr und auch später während auf dem Spielfeld für die Zeremonie umgebaut wird, ist für die Besucher für ein besonderes Programm gesorgt. Dabei öffnet nicht nur das Foyer der Großen EWE Arena, sondern wird um die angrenzende Messehalle erweitert, in der ein Großteil des Rahmenprogramms stattfinden wird und ein großes und besonderes Catering der OVS auf die Fans wartet.

 Zum Abschied von Rickey Paulding haben die EWE Baskets eine neue Merchandising-Kollektion aufgelegt, zudem startet der Verkauf des Buchs  „Rickey Paulding – Die Oldenburger Jahre“ (siehe unten). In einer RP23-Ausstellung können beispielsweise alle 15 Trikots der Club-Legende betrachtet werden.

Thunderstorm Oldenburg e.V. verkauft zudem an einem eigenen Stand die Doppelhalter mit den Gesichtern der über 100 Mitspieler, die in der Abschiedschoreo genutzt wurden. Die Ukraine-Hilfe Oldenburg wird ebenfalls mit einem Stand vertreten sein.

Auf der Großen EWE-Bühne in der Messehalle erwarten die Fans viele interessante Interviewgäste, dazu kann auf dem Basketball-Court der Öffentlichen Oldenburg gespielt werden oder virtuell auf dem eSports-Playground. Mit Mini-Basketball-Anlagen, dem FALKEN Bobbycar-Race, Hüpfburgen und am Stand des Baskets4Life e.V. bieten sich viele Mitmachaktionen für Kinder und Jugendliche. Insgesamt dürfen sich die Fans ab 16 Uhr auf über fünf Stunden Programm in der Großen EWE Arena freuen.

1