>>> Sportlerwahlen: Bist Du auch Team Djordje? <<<

NEWS

Baskets Juniors wollen auch ersten Heimsieg

07.10.2022

 Bild: Erik Hillmer

Die Chance auf den ersten Heimsieg wollen die Baskets Juniors/TSG Westerstede am Samstag (18.30 Uhr) in der Hössensporthalle in Westerstede nutzen. Zu Gast ist dann WSG Königs Wusterhausen, die wie die Baskets Juniors einen Erfolg in den ersten drei Partien feierten.

„Unsere Gäste sind in einer ähnlichen Situation wie wir, suchen noch die Balance, das richtige Zusammenspiel. Dieses Spiel ist eine Chance, die wir nutzen wollen. Wir wollen Fortschritte zeigen, wollen unser Zusammenspiel verbessern, den Ball besser bewegen. Es geht darum, das richtige Gefühl füreinander zu entwickeln“, so Head Coach Artur Gacaev.

Die Oldenburger wollen an die Steigerung anknüpfen, die zum Sieg in Potsdam geführt hatte. Ein Erfolg, der Selbstvertrauen gegeben hat und bestätigte, dass die Baskets Juniors erneut in der 1. Regionalliga Nord mithalten können. Die Basis für einen möglichst frühzeitigen Klassenerhalt soll allerdings in den Heimspielen gelegt werden.

Gegen Königs Wusterhausen bietet sich dabei eine Chance, schließlich sind auch die Gäste noch in der Findungsphase, feierten bisher lediglich einen knappen Erfolg gegen Bargteheide (77:76), mussten sich Bergedorf und den Berlin Braves hingegen deutlich geschlagen geben. Dabei hakt es im Zusammenspiel noch deutlich und auch die Dreierquote unter 30 Prozent stimmt noch nicht.

Angeführt werden die Gäste vom 39-Jährigen Andrew Jones, der auf 18,3 Punkte, 6,7 Rebounds und 4,0 Assists kommt. Neben Jones fehlen bisher aber vor allem die Alternativen im Scoring. Center Georgios Tyrekidis kommt immerhin auf 12 Rebounds im Schnitt in den ersten drei Partien