Tickets
Fanshop
Spielplan
Kader

NEWS

Schlagzeilen der EWE Baskets

JBBL vor Spitzenspiel gegen Towers

23.10.2020

 Bild: Erik Hillmer

Wichtige und herausfordernde Partien warten am Wochenende auf die U16 und U19 der Baskets Juniors. Die bisher ungeschlagene JBBL empfängt am Sonntag (13 Uhr) die ebenfalls ungeschlagenen Hamburg Towers zum Spitzenspiel. Die NBBL möchte nach der Auftaktniederlage in die Erfolgsspur finden und reist ebenfalls am Sonntag (15 Uhr) zu den SG Junior Löwen.

Auf ein echtes Spitzenspiel darf sich die Oldenburger U16 freuen. An den bisherigen drei Spieltagen hat sich deutlich gezeigt, dass nun die beiden besten Teams der Vorrunde 1 aufeinandertreffen.  Beiden Mannschaften dürfte der Einzug in die Hauptrunde kaum zu nehmen sein. 

Die Hamburg Towers überzeugten bisher auf ganzer Linie gewannen ihre Spiele gegen Bremerhaven (154:54) und die Hamburg Sharks (125:42) überdeutlich.  Laurenz Wulf (26,5 Punkte, 16 Rebounds) , Justus Waller (25 Punkte, 6 Rebounds, 5,5 Assists und sieben Steals) und Anton Krüger (19,5 Punkte) begeisterten dabei besonders.

Die NBBL bestreitet am Sonntag bereits ihr  zweites  Auswärtsspiel und reist zu den SG Junior Löwen nach Braunschweig. Nach der Auftaktniederlage in Göttingen möchten die Oldenburger ihren ersten Sieg.

Braunschweig darf dabei durchaus als Gegner auf Augenhöhe gelten, die Junior Löwen unterlagen dem Favoriten Young Rasta Dragons klar, gewannen aber auch deutlich gegen Bremerhaven.

Zu beachten gilt es vor allem das starke Duo unter den Körben. Sananda Fru legte gegen Bremerhaven 35 Punkte und 21 Rebounds auf das Parkett.  Olivier Borgol erreicht bisher im Schnitt 21 Punkte und 8,5 Rebounds.

„Wir haben uns gut vorbereitet, müssen gegen die Presse der Braunschweiger wachsam sein, die auch gerne früh doppeln. Wir haben viel an unserem Spiel und unserer Struktur gearbeitet und wollen das zeigen, so Assistant Coach Franjo Borchers.