Tickets
Fanshop
Spielplan
Kader

NEWS

Schlagzeilen der EWE Baskets

JBBL feiert siebten Sieg in Serie

05.02.2019

 Bild: Erik Hillmer

Die Baskets Juniors haben mit einer beeindruckenden Vorstellung den siebten Sieg in Serie in der Relegation der JBBL gefeiert. Bei den Baltic Sea Lions siegten die Oldenburger mit 96:67. Am kommenden Sonntag (12.30 Uhr) wartet in der Haarenuferhalle nun das vorentscheidende Spiel um die Playoffs gegen Rostock.

Das Heimspiel gegen die Sea Lions hatte sich vor wenigen Wochen noch zu einer Zitterpartie entwickelt, im Rückspiel aber zeigten die Oldenburger, dass die richtigen Lehren gezogen wurden. Im zweiten Abschnitt setzten sich die Gäste deutlich ab, führten zur Halbzeit bereits mit 54:40. In der zweiten Halbzeit legten die Baskets Juniors nach, waren zu keiner Zeit gefährdet und feierten einen Kantersieg.

Besonders in der Offensive zeigte Oldenburg eine hervorragende Vorstellung, erlaubte sich nur sieben Ballverluste. Unter den Körben war die Überlegenheit überdeutlich, so trafen die Gäste fast 65 Prozent ihrer Würfe aus Nah- und Mitteldistanz und nutzten auch den Platz an der Dreierlinie für 35 Prozent Trefferquote.

Der im Hinspiel noch fehlende Till Wagenfeld  dominierte an den Brettern, erzielte 28 Punkte und neun Rebounds. Philipp Hoos erreichte 20 Zähler. Dazu überzeugte Moritz Treydel mit 17 Punkten, sechs Rebunds und vier Assists.

An der Tabellenspitze bleibt es aber weiter eng: Mit Oldenburg, Rostock und Paderborn stehen gleich vier Mannschaften punktgleich vorne, nur zwei Mannschaften können den Einzug in die Playoffs schaffen. Vorentscheidend könnte da bereits ein Erfolg über die Rostock Seawolves Youngsters am kommenden Sonntag (12.30 Uhr) in der Haarenuferhalle werden.