Tickets
Fanshop
Spielplan
Kader

NEWS

Schlagzeilen der EWE Baskets

#ICYMI – Die Geschichte(n) des Spiels

23.04.2019

 Bild: Ulf Duda/fotoduda.de

Unsere neue Statistik-Serie nach einem Spiel: #ICYMI - eine Abkürzung aus der Social-Media-Welt: "In Case You Missed It" bedeutet übersetzt: "Falls Du es nicht mitbekommen hast".

Mit den Namen unserer Dauerkarteninhaber auf dem Trikot haben die EWE Baskets erneut die Festung Große EWE Arena verteidigt und bleiben ganz fest auf Kurs Heimrecht.

Wir blicken noch einmal zurück auf die Geschichte(n) des Spiels, den Spieler für die besonderen Momente und die geradezu beängstigend starke Offensive

Der Mann für die besonderen Momente

- Sechs Zähler betrug der Vorsprung der EWE Baskets vor dem letzten Abschnitt gegen Würzburg, die Partie war noch längst nicht entschieden, da riss wie schon so häufig Rickey Paulding das Spiel an sich und zeigte gleich mit dem ersten Rebound die Richtung der nächsten Minuten.

- Es folgte ein offener Dreier nach Pass von Mahalbasic, in der Folge war der Oldenburger Kapitän nicht mehr zu stoppen: Zonenverteidigung, einen Wechsel des Gegenspielers, verschiedene Arten das Pick&Roll zu verteidigen oder mit dem Foul, die Gäste versuchten alles, Paulding aber traf weiter auch schwerste Würfe.

- 15 Punkte erzielte die Nummer 23 im letzten Abschnitt, sein siebter Dreier der Partie zum 102:90 war dann auch die Entscheidung.

- 28 Punkte legte Paulding auf und blieb nur sechs Zähler unter seinem Career-High. 

- Sieben erfolgreiche Dreier bei zehn Versuchen bedeuten für den Oldenburger Kapitän zudem die Einstellung seines bisherigen persönlichen BBL-Rekords vom 25.04.2009 (damals gegen Tübingen)

Überragende Offensive

- 94, 100, 96, 109, 85, 100, 90 109 – die über die gesamte Saison ohnehin schon überragende Offensive, hat in den letzten acht Spielen noch einmal zugelegt und erreichte 97,8 Punkte im Schnitt. Mit Berlin, Vechta und Würzburg konnten dabei auch Mannschaften, die zu den besten Verteidigungsteams in der BBL zählen, die Oldenburger höchstens phasenweise stoppen.

- Mit 52,9 Prozent Feldwurfquote und 42,3 Prozent Dreierquote erreichten die EWE Baskets in den letzten acht Spielen herausragende Werte.

- Der Saisonschnitt von aktuell 91,7 Punkten pro Partie wäre zudem über eine gesamte Spielzeit neuer Club-Rekord. Dieser steht bisher bei 87,4 Zählern (2002/2003). Dahinter folgt dann bereits die vergangene Saison (85,9).