Tickets
Fanshop
Spielplan
Kader

NEWS

Schlagzeilen der EWE Baskets

#ICYMI 5. Spieltag - die Geschichte(n) des Spiels

28.10.2019

Bild: Ulf Duda/fotoduda.de

Unsere statistische Nachbetrachtung zum Spiel: #ICYMI - eine Abkürzung aus der Social-Media-Welt: "In Case You Missed It" bedeutet übersetzt: "Falls Du es nicht mitbekommen hast".

- Es war eine Partie, in der den EWE Baskets wenig gelingen wollte und die mit einer Enttäuschung endete. Einer der wenigen Lichtblicke war allerdings Kevin McClain, der sich in Oldenburg immer besser einfindet. Der Guard stand in der BBL zum ersten Mal deutlich länger als zehn Minuten auf dem Parkett und zahlte mit Leistung zurück. 

McClain erzielte insgesamt 12 Punkte und vier Rebounds. Mit 5,8 Punkten, aber auch 1,6 Rebounds, 55,6 Prozent Wurfquote und einem positiven +/- Wert macht der 23-Jährige neugierig auf seine Entwicklung, zumal McClain gegen Trento (9 Punkte) und Malaga (10 Punkte) auch im EuroCup einen deutlichen Aufwärtstrend zeigte.

- Rückblende in den November 2018, die EWE Baskets verlieren hintereinander gegen Gießen und München, liegen bei einer Bilanz von 4:2 nach sechs Spielen. Erst im Anschluss findet sich die Mannschaft richtig, kommt mit acht Siegen am Stück in die Erfolgsspur.

Nach fünf Spielen waren die EWE Baskets übrigens noch nie unbesiegt, die Bilanzen unter Mladen Drijencic zum Start: 2015/2016 (3:2),  2016/2017 (2:3), 2017/2018 (3:2), 2018/2019 (4:1).

    

- Wie wertvoll ein Spieler ist, merkt man oft besonders schnell, wenn dieser Akteur wie jetzt bei Robin Amaize geschehen, nicht auf dem Parkett stehen kann. Den Oldenburgern fehlten die Energie, Leidenschaft und das Tempo des Forwards, der nicht nur auf 6,8 Punkte und drei Rebounds im Schnitt kommt, sondern den besten +/- Wert des Teams besitzt (+3,3).