Tickets
Fanshop
Spielplan
Kader

NEWS

Schlagzeilen der EWE Baskets

#ICYMI 4. Spieltag – Die Geschichte(n) des Spiels

21.10.2019

 Bild: Ulf Duda/fotoduda.de

Unsere statistische Nachbetrachtung zum Spiel: #ICYMI - eine Abkürzung aus der Social-Media-Welt: "In Case You Missed It" bedeutet übersetzt: "Falls Du es nicht mitbekommen hast".

- Es war der Höhepunkt der grandiosen ersten Minuten in der Großen EWE Arena und zwang den FC Bayern zur ersten Auszeit: Philipp Schwethelm verwandelt in bekannter Manier von der Dreierlinie und erzielt damit seinen 3.000 Punkt in der easyCredit BBL.

Der Oldenburger Scharfschütze kletterte damit unter den Scorern in der digitalen Datenbank auf den 28. Platz, unter den deutschen Spielern liegt Schwethelm mittlerweile auf dem 12.  Rang. Die Spezialdisziplin bleibt dabei natürlich der Distanzwurf: 594 erfolgreiche Versuche bedeuten hier bereits den fünften Platz.

- Eine sichere Hand hatten die Oldenburger auch als Team aus der Distanz, verwandelten in der gesamten Partie elf Dreier mit einer Quote von 44 Prozent. In den ersten drei Spielen hatten die EWE Baskets mit 41, 25 und 36 Prozent noch darunter gelegen. 36,2 Prozent im Schnitt bedeuten aktuell nur den 10. Platz in der BBL in dieser Kategorie.

- Eine großartige Atmosphäre herrschte am Sonntag in der Großen EWE Arena und trieb das Team zu einem furiosen Start an. Dazu trug auch bei, dass mit der erweiterten Zuschauerkapazität nun 6.200 Fans in das Oldenburger Wohnzimmer passen.

17.267 Zuschauer passierten in den ersten drei Partien insgesamt die Türen der Großen EWE Arena - ein Schnitt von 5.756 Fans. Im Vergleich: Im Vorjahr sahen 5.577 Zuschauer im Schnitt die ersten drei Heimspiele.