Tickets
Fanshop
Spielplan
Kader

NEWS

Schlagzeilen der EWE Baskets

#ICYMI– Die Geschichte(n) des Spiels

14.12.2020

 Bild: Ulf Duda/fotoduda.de

Unsere statistische Nachbetrachtung zum Spiel: #ICYMI - eine Abkürzung aus der Social-Media-Welt: "In Case You Missed It" bedeutet übersetzt: "Falls Du es nicht mitbekommen hast".

Die EWE Baskets haben gegen die HAKRO Merlins Crailsheim einen deutlichen Rückschlag hinnehmen müssen und zeigten sich in vielen Bereichen nicht auf dem Level der vergangenen Wochen. Für Lichtblicke sorgten nur ein neues Career-High von BBL-Legende Rickey Paulding und Meilensteine für Philipp Schwethelm

- Mit 36 Punkten war Rickey Paulding der einzige Punktelieferant, der sich über die gesamte Partie gegen die Niederlage stemmte und zeigte erneut eine historische Leistung. Der Oldenburger Kapitän verbesserte sein Career-High von 34 Zählern, das er im Jahr 2009 gegen Ulm aufgestellt hatte. Mit 19,2 Punkten steht der Forward aktuell auf Platz 4 der Topscorer dieser Saison.

Gegen Crailsheim erzielte Paulding zum insgesamt achten Mal mehr als 30 Punkte in der easyCredit BBL und übertraf erstmals die Marke von 35 Punkten. Dies gelang in der Club-Geschichte mit Tyron McCoy (3x), Frantz Massenat und Terrel Castle nur drei weiteren Akteuren im Oldenburger Trikot.

- Philipp Schwethelm absolvierte seinen insgesamt 484. Einsatz in der easyCredit BBL und klettert damit auf Platz 5 der seit 1998 geführten All-Time-Liste, mit einem weiteren Spiel kann Schwethelm gegen Bayern München mit dem Viertplatzierten Chris Ensminger gleichziehen. Kapitän Rickey Paulding liegt mit 518 Partien auf dem zweiten Rang.

Für die EWE Baskets stand Schwethelm zum 190. Mal in der BBL auf dem Parkett überholte damit Robin Smeulders (189) und ist der deutsche Spieler mit den meisten Bundesliga-Einsätzen für die Oldenburger.  Hinter Smeulders folgt Strauch mit 187 Partien.

Unter allen Spielern der EWE Baskets liegt Schwethelm mit seinen 190 Spielen in der BBL auf dem dritten Platz, vor ihm liegen Chris Kramer (197) und Rickey Paulding (518). Aus dem aktuellen Kader folgt Rasid Mahalbasic mit 112 Einsätzen auf dem 15.Rang.

- Auf der Suche nach den Gründen für die Niederlage fällt der Blick sicher zuerst auf den Reboundvergleich, den die Oldenburger mit 24:42 abgaben. Ein Zeichen der fehlenden Energie und ein in dieser Saison ungewöhnliches Bild. In den vorherigen Partien hatten die EWE Baskets 35,2 Rebounds im Schnitt gesammelt, ihre Gegner nur 28,4.