Tickets
Fanshop
Spielplan
Kader

NEWS

Schlagzeilen der EWE Baskets

EWE Baskets Day: Euroleague-Star Mike James komplettiert herausragend besetzten Gegner

17.09.2021

 Bild: Ulf Duda

Auf selten gesehene Qualität und große Namen dürfen die Fans sich am EWE Baskets Day freuen. Am Sonntag (15.30 Uhr) erwarten die Oldenburger den EuroCup-Sieger der vergangenen Saison, der auch in der Euroleague hohe Ambitionen haben dürfte. Karten sind unter ewe-baskets.de/tickets weiterhin erhältlich

Es ist sicher einer der spektakulärsten Transfers des Sommers, den der AS Monaco am Freitag verkündete. Mit Mike James wechselt einer der drei besten Spieler in der Euroleague in den letzten Jahren zum Oldenburger Gegner und dürfte bereits am Sonntag beim Team sein. In der vergangenen Saison überragte James mit 19,3 Punkten und 5,7 Assists bei ZSKA Moskau, bevor der Guard zu den Brooklyn Nets wechselte, gemeinsam mit Kevin Durant, Kyrie Irving und James Harden agierte und 7,7 Punkte und 4,2 Assists in der NBA erreichte.

„Monaco hat ein beeindruckendes Team aufgebaut, das auf großen Erfolg in der Euroleague ausgerichtet ist. Mike James hat in den letzten Jahren in Europa dominiert. Insgesamt ist der Kader unglaublich gut besetzt und wir werden die Unterstützung unserer Fans gegen ein absolutes Top-Team in Europa benötigen. Ich bin dankbar, dass Monaco es uns ermöglicht zu „20 Jahren EWE Baskets“ einen solchen Gegner zu präsentieren", so Srdjan Klaric, Sportlicher Leiter der EWE Baskets.

Es ist allerdings nicht nur Mike James, der den Anspruch untermauert, um die Playoffs in der Euroleague zu spielen. Leo Westermann hinterlässt als großer Guard bereits seit zehn Jahren in der Euroleague seine Spuren, spielte für große Namen wie Zalgiris Kaunas, ZSKA Moskau und den FC Barcelona. Donatas Motiejunas kommt mit enormer Erfahrung aus 251 Spielen in der NBA und unzähligen Länderspielen für Litauen, dominierte zuletzt in der chinesischen Liga.

Rob Gray, der mit 18,2 Punkten und 50 Prozent Dreierquote im EuroCup überragte und zum Finals-MVP wurde, rückt angesichts dieser Stars ebenso wie Danilo Andjusic (17,4 Punkte im EuroCup) fast in den Hintergrund. Hinzu kommt mit dem starken Distanzwerfer Brock Motum und dem ebenfalls kürzlich verpflichteten Will Thomas enorme Qualität auf den großen Positionen.

Auf die EWE Baskets Oldenburg wartet somit mehr als eine Standortbestimmung, es ist das Duell gegen ein sich entwickelndes europäisches Powerhouse. Die Fans haben die Chance, Basketball auf dem allerhöchsten Level zu erleben.