Tickets
Fanshop
Spielplan
Kader

NEWS

Schlagzeilen der EWE Baskets

EWE Baskets eSports starten mit kommentiertem Live-Stream in neue Saison

09.12.2020

Die EWE Baskets eSports starten wieder durch. Nach einer längeren Sommerpause zwischen den Spielversionen NBA2K20 und NBA2K21, greifen die EWE Baskets eSports wieder ins Spiel- und Streamgeschehen ein. Am morgigen Donnerstag treffen die Oldenburger in einer Serie „best-of-three“ auf die Rostock eWolves . Die Partien werden auf der Streaming-Plattform Twitch über den Kanal der EWE Baskets eSports als kommentierter Live-Stream übertragen. Der Stream beginnt um 19.50 Uhr, die Partien gegen die Rostock eWolves starten dann gegen 20 Uhr.

Damit endet auch nun endlich die Offseason für EWE Baskets eSports, die sich traditionell an der jährlichen Neuerscheinung des Titels „NBA2K“orientiert. Nachdem diese im September erfolgte, begann das Team mit einer Trainingsphase, adaptierte sich an die Entwicklungen des Spiels, die damit verbundenen veränderten Anforderungen und entwickelten ihre Spieler auf das erforderliche Niveau.

Nach einigen Wochen ist die Mannschaft nun bereit, an ein durchaus erfolgreiches Vorjahr anzuknüpfen. Die EWE Baskets eSports hatten nach einigen Anpassungen im Laufe der Saison immer besser zueinander gefunden und sich gerade im Endspurt erfolgreich präsentiert. In der VPG NBA2K League belegten die Oldenburger einen überraschenden zweiten Platz, auf internationalem Level reichte es zum Viertelfinale in der CPA2KLeague. 

Den emotionalen Höhepunkt hatte es allerdings bereits im Februar gegeben, als mit dem EWE Baskets eCup 2020 im EWE Forum Alte Fleiwa das erste Offline-Event der in NBA 2K aktiven Bundesligisten ausgetragen wurde. Der Titel beim in Kooperation mit Namenspartner EWE ausgetragenen Turnier ging an die Bayern Ballers Gaming, vor allem aber zeigte sich, welch hohen Level die Spiele erreichten, aber auch die Intensität und  großartige Atmosphäre, die dieser Event für die Fans bot.

„Wir sind im Rückblick sehr zufrieden mit der vergangenen Saison. Aktuell befinden sich die Community und die EWE Baskets eSports in einer Art Übergangsphase, nachdem im November die neue Konsolen-Generation auf den Markt gekommen ist und noch kaum Wettbewerbe stattfinden. Wir wollen den Fans unseren Sport allerdings weiterhin präsentieren und starten unsere Streams zunächst weiterhin mit Partien auf der Playstation 4. Zukünftig wollen wir mindestens einmal im Monat mit einem kommentierten Stream über Twitch präsent sein“, so Timo Kersten, Projektleiter für die EWE Baskets eSports.

Der 12 Spieler umfassende Kader, fünf Akteure sind für eine Partie notwendig, garantiert Variationsmöglichkeiten in der Aufstellung und ein hohes Trainingsniveau. Mit Teamkapitän Sören Bauersfeld und Dennis Tinter stehen noch zwei Leistungsträger im Kader, die bei den EWE Baskets eSports seit der Gründung im Jahr 2018 aktiv sind. Tinter ist dabei auch der einzige Oldenburger im Team, dessen Zusammenstellung auch der internationalen Entwicklung des eSports Rechnung trägt. Mit Panagiotis Balkas ist auch ein Akteur Teil des Kaders, der auf der griechischen Insel Paros lebt.

Der Kader der EWE Baskets eSports