Tickets
Fanshop
Spielplan
Kader

NEWS

Schlagzeilen der EWE Baskets

Das nächste Level: EWE Baskets eCup 2020 am Samstag

19.02.2020

Am Samstag werden sich zum ersten Mal alle im eSport engagierten Teams aus BBL und ProA in einem Offline-Event gegenüberstehen. Ab 13 Uhr ermitteln die Clubs beim „EWE Baskets eCup 2020 powered by EWE“ die beste deutsche Mannschaft. Der Eintritt in das EWE Forum Alte Fleiwa ist für alle Fans frei.

Es ist der nächste Schritt der Entwicklung des eSports in der Basketball-Simulation „NBA2k20“, an der die EWE Baskets eSports seit gut 1 ½ Jahren maßgeblich mitwirken. Nach der Teilnahme an vielen Online-Turnieren in Deutschland und Europa, in denen sich das spielerische Niveau deutlich gesteigert hat, haben alle Interessierten nun die Chance, die taktische Vielfalt und die Spannung des eSports, aber auch die spielerischen Fähigkeiten und Emotionen der Spieler hautnah zu erleben.

Ab 13 Uhr werden sich am Samstag die EWE Baskets Oldenburg eSports mit Bayern Ballers Gaming, ratiopharm ulm eSports, Science City Jena eSports und den Rostock eWolves messen. Alle Teams treten in einer Gruppenphase auf zwei Courts gegeneinander an, die Partien auf dem „Main Court“ werden dabei auf dem Twitch-Kanal  der EWE Baskets gestreamt. Kommentiert wird der Stream von Timo Kersten, verantwortlich für den eSport bei den EWE Baskets und TimKalation, einem der bekanntesten deutschen Streamer für die Simulationen „Fifa“ und „NBA 2k“. Zudem werden die EWE Baskets auf ihren Social Media Kanälen den gesamten Tag über den EWE Baskets eCup begleiten.

Im Anschluss an die Gruppenphase folgen das Halbfinale und das Finale, das gegen 19.30 Uhr beginnen soll. Als Favorit auf den Titel beim EWE Baskets eCup 2020 powered by EWE müssen dabei die Bayern Ballers Gaming gelten, die mit Kado_2K und Doganiiii gleich mit zwei Spielern anreisen werden, die im diesjährigen Draft zu den 150 Kandidaten für die NBA 2K League zählen. 

Doch auch die EWE Baskets eSports haben in den vergangenen Wochen eine rasante Entwicklung hingelegt, haben sich als Team immer besser gefunden. In der German Basketball League dürfen die Oldenburger nach zwei Siegen in der Zwischenrunde auf den Einzug ins Viertelfinale hoffen und wollen auch am Samstag am eigenen Limit agieren und ihre Fans begeistern.

 „Wir freuen uns sehr, dass dieser erste offizielle Event dank der Unterstützung der EWE bei uns in Oldenburg ausgetragen wird. Die Zuschauer dürfen sich auf hochklassigen eSport freuen, der durch die Nähe zu den Spielern die Emotionen hautnah erlebbar macht. Es lohnt sich am Samstag in das EWE Forum Alte Fleiwa zu kommen“, so Daniel Pleines, Leiter Marketing bei den EWE Baskets Oldenburg.

Für die Fans wartet aber nicht nur die Chance, einige der besten deutschen Spieler bei „NBA2k20“ zu sehen, im Rahmen des Events wird auch der beste Spieler der Region Modus „One on One“ gesucht. Ab 14 Uhr stehen sich die Spieler in einem KO-System gegenüber. Der Sieger gewinnt nicht nur zwei Karten für das BBL-Spiel gegen RASTA Vechta, sondern qualifiziert sich auch für das Finale, das im Rahmen eines Heimspiels in der Großen EWE Arena ausgetragen wird. Der zweite Teilnehmer wird in einem weiteren Turnier im Frühjahr gesucht.