Trauerfeier für Ehrenpräsident Gerold Lange am 29. September

NEWS

83:65! Starke Defensive sichert dritten Platz

10.09.2022

Die EWE Baskets Oldenburg haben eine starke Reaktion auf die erste Testspiel-Niederlage gezeigt und sich mit einem 83:65 über UCAM Murcia den dritten Platz beim Vorbereitungsturnier im spanischen Galizien gesichert.  Neben einer überragenden Defensive waren es die Topscorer Trey Drechsel (21 Punkte) und MaCio Teague (15), die für den Erfolg sorgten.

Ab der ersten Sekunde waren die Oldenburger, die erneut auf den angeschlagenen Owen Klassen verzichten mussten, in der Defensive  präsent, ließen Murcia wenig Raum zur Entfaltung. Nachdem auch die Mannschaft von Pedro Calles einen Moment brauchte, um offensiv in Schwung zu kommen, war es der von der Bank kommende Trey Drechsel, der für eine offensive Explosion sorgte. Ob Dreier oder starker Zug zum Korb, der Forward zeigte ein komplettes Paket. Oldenburg setzte sich zunächst auf 18:9 und nach einem Dreier von Pjanic sogar auf 26:11 ab. 

Bis auf 32:13 bauten die EWE Baskets die Führung aus, hatten ein gutes Händchen aus der Distanz und trafen über die gesamte Begegnung über 40 Prozent der Distanzwürfe. Wie früh es noch in der Vorbereitung ist, zeigte sich dann im zweiten Viertel, als die Oldenburger über Minuten nicht mehr zu guten Abschlüssen kamen und der Vorsprung nach 20 Minuten auf fünf Punkte schmolz.

Verlassen konnte das Team von Pedro Calles sich auf die gute Defensive, die Murcia nur sieben Assists erlaubte und 22 Ballverluste erzwang. Zwei Dreier von Bennet Hundt in Serie sorgten dafür, dass Oldenburg sich Ende des dritten Viertels wieder absetzen konnte (60:49). Da die EWE Baskets an diesem Abend auch über die größeren Kraftreserven verfügten, geriet der Erfolg im Anschluss nicht mehr in Gefahr.

Trey Drechsel zeigte in seinem erst zweiten Spiel im Oldenburger Dress eine starke Vorstellung, wurde mit 21 Punkten zum Topscorer. MaCio Teague erzielte 15 Punkte, zudem punkteten Bennet Hundt (12) und Kenneth Ogbe (11) zweistellig.