Tickets
Fanshop
Spielplan
Kader

NEWS

Schlagzeilen der EWE Baskets

Baskets Juniors wollen im neuen Jahr angreifen

04.01.2019

 Bild: Erik Hillmer

Noch einmal die Playoff-Ränge angreifen wollen die Baskets Juniors/Oldenburger TB im neuen Jahr. Den Anfang machen die Oldenburger am Samstag (19 Uhr) bei den VFL SparkassenStars Bochum, dem Tabellenzweiten der BARMER 2. Basketball Bundesliga.

Nach der enttäuschenden Heimniederlage gegen Bernau kurz vor Weihnachten und einer kurzen Trainingspause, ging es für die Baskets Juniors darum, den Reset-Knopf zu drücken und mit frischer Energie im neuen Jahr den nächsten Schritt zu machen. „Wir haben auch im mentalen Bereich gearbeitet, viel miteinander gesprochen und wollen jetzt angreifen“, sagt Head Coach Artur Gacaev.

Dabei erwartet die Oldenburger in Bochum allerdings eine mehr als nur anspruchsvolle Aufgabe. Die Gastgeber kamen im Dezember immer besser in Form, siegten drei Mal in Serie und kletterten auf den zweiten Tabellenplatz. Zudem verlor Bochum nur zwei von acht Partien in eigener Halle.

Verantwortlich für den Erfolg sind vor allem zwei Akteure, die das Spiel im Backcourt der Gastgeber leiten und schnell machen. Montrael Scott spielt in seinem zweiten Jahr im Ruhrgebiet stark auf, erzielt 16,6 Punkte, 5,6 Rebounds und 1,6 Steals im Schnitt, trifft dazu für ihn starke 39,7 Prozent von der Dreierlinie. Felix Engel erreicht 12,5 Punkte, 5,4 Assists und 4,3 Rebounds.

19,5 Assists spielen die Gastgeber pro Partie, nach Bernau der beste Wert in der ProB Nord. Dazu ist Bochum das beste Reboundteam der Liga. Ein Erfolg führt für die Oldenburger nur über eine starke Leistung am offensiven und defensiven Brett.

„Bochum ist für uns eine ganz harte Aufgabe, bei der wir das eigene Limit erreichen müssen, um eine Siegchance zu haben. Wir haben uns im Training gut auf die Gastgeber und die verschiedenen Optionen in der Defensive vorbereitet“, schaut Head Coach Artur Gacaev voraus.