Tickets
Fanshop
Spielplan
Kader

NEWS

Schlagzeilen der EWE Baskets

Baskets Juniors wollen wahres Gesicht zeigen

18.10.2018

 Bild: Erik Hillmer

Die Baskets Juniors/Oldenburger TB wollen ihre weiße Weste vor den eigenen Fans in der BARMER 2. Basketball Bundesliga auch bei ihrem dritten Auftritt in der Haarenuferhalle verteidigen. Am Sonntag (18 Uhr) treffen die Oldenburger dabei auf die MTV Herzöge Wolfenbüttel.

Dann wird es für das Team von Head Coach Artur Gacaev vor allem darum gehen, die richtige Einstellung, Intensität und Konzentration über 40 Minuten auf das Parkett zu bringen, war den Oldenburgern dies bei der deutlichen Niederlage in Dresden doch nicht gelungen. Besonders das Rebounding wurde am vergangenen Wochenende deutlich abgegeben.

Mit größerer Disziplin in Offensive und Defensive, besserer Ballbewegung und höherer Zielstrebigkeit soll nun der dritte Heimsieg der Saison folgen. Die personelle Situation bleibt dabei weiterhin entspannt, obwohl der Einsatz der Doppellizenzspieler, die mit dem BBL-Team nach Ludwigsburg reisen, sich erst am Spieltag entscheidet.

Der ungewisse Einsatz einiger Talente ist eine Situation, mit der auch die Gäste aus Wolfenbüttel umgehen müssen. Dem Kooperationspartner der Basketball Löwen Braunschweig droht so der Ausfall einiger Akteure wie Lars Lagerpusch oder Luis Figge, die ebenfalls am Sonntag für die Basketball Löwen Braunschweig aktiv sein könnten. Gleichzeitig verfügt Wolfenbüttel durch die Zusammenarbeit über ein großes Reservoir an Talenten, die auch in dieser Saison bereits ihre Qualität nachgewiesen haben.

Dreh- und Angelpunkt der Herzöge ist in den bisherigen Partien vor allem Spielmacher Niklas Bilski. Der 20-Jährige erzielt 15,5 Punkte und 5,3 Assists im Schnitt. Die Fans in der Haarenuferhalle dürfen sich auf ein hochklassiges Duell mit Jacob Hollatz freuen. Zudem überzeugt auch Neuzugang Moritz Hübner mit 14,5 Punkten und 5,3 Rebounds pro Partie. Luis Figge (12,7 Punkte, 6,3 Rebounds) und Dejan Kovacevic (10,7 Punkte, 5 Rebounds) pendeln zwischen ProB und BBL. Mit zwei Siegen und zwei Niederlagen erreichten die Gäste die gleiche Bilanz wie die Baskets Juniors, am vergangenen Wochenende gelang ein knapper Erfolg über Bernau.

Artur Gacaev (Head Coach): „Die Gäste sind uns als Programm sehr ähnlich. Wolfenbüttel ist schwer einzuschätzen, da wir nicht wissen, wie der Kader am Ende aussehen wird. Wir wollen mit der richtigen Einstellung in das Spiel gehen.“