>>> Sportlerwahlen: Bist Du auch Team Djordje? <<<

NEWS

Matchball zum Klassenerhalt

23.02.2023

 Bild: Erik Hillmer

Die Baskets Juniors/TSG Westerstede können am Samstag (18.30 Uhr) in der Hössensporthalle den Klassenerhalt in der 1. Regionalliga Nord perfekt machen.  Mit einem Erfolg über die TSG Bergedorf Stargazers könnte die Mannschaft von Head Coach Artur Gacaev nicht mehr auf einen Abstiegsplatz abrutschen.

Die Situation in den letzten Wochen glich sich zuletzt. Fünf Niederlagen in Serie mussten die Oldenburger Talente hinnehmen, trotzdem verpasste die Konkurrenz es immer wieder, die Lücke in der Tabelle zu schließen.  Königs Wusterhausen liegt einen Sieg hinter den Baskets Juniors, in größter Abstiegsgefahr schweben allerdings der Oldenburger TB und Bergedorf, die beide erst zwei Saisonsiege feiern konnten und sich die meisten Sorgen machen müssen, am Ende auf dem Abstiegsplatz zu stehen.

Da Bergedorf nur noch drei Partien verbleiben und der Vorsprung der Baskets Juniors vier Punkte beträgt, hat die Mannschaft von Artur Gacaev  am Wochenende  die Chance, mit einem Sieg und der Erhöhung des Vorsprungs auf sechs Punkte alle Zweifel zu beseitigen.

Dabei treffen die Oldenburger auf einen Gegner, der schon die ganze Saison nicht zum eigenen Spiel findet. Nur eine der 18 letzten Partien konnte Bergedorf für sich entscheiden, das Auswärtsspiel Anfang Februar beim Oldenburger TB.  Im Anschluss folgten zwei überdeutliche Niederlagen.

Zwei Abgänge trafen die Stargazers im Saisonverlauf besonders. Topscorer Anthony Hogde (18,3 Punkte) ging im Dezember, mit Moritz Beckmann (13,5 Punkte) wechselte ein weiterer Leistungsträger zum Ligakonkurrenten Aschersleben. Mit Prince Hukporti (10,5 Punkte, 4,2 Rebounds, 3,7 Assists) und Big Man Yngve Jentz (14,5 Punkte, 10 Rebounds) müssen daher zwei Spieler viel Verantwortung alleine schultern.

Dennoch ist klar, dass die Gäste aus Hamburg am Samstag alles geben werden, schließlich könnte bereits ein weiterer Sieg reichen, um am Ende das Ziel Klassenerhalt trotz einer enttäuschenden Saison zu erreichen. Auch deshalb warnt Head Coach Artur Gacaev: „Das ist ein ganz wichtiges Spiel für uns und wir sollten Bergedorf nicht unterschätzen. Wir müssen zu 100 Prozent fokussiert sein. Wenn wir mit ähnlicher Einstellung und Kampfgeist wie am letzten Wochenende spielen, bin ich aber zuversichtlich für die Partie.“