>>> Teil der EWE Baskets werden: Junior Sales Manager gesucht <<<

NEWS

Derby zum Saisonabschluss

17.03.2023

 Bild: Erik Hillmer

Mit einem Derby endet am Samstag (Spielbeginn: 18.30 Uhr)  für die Baskets Juniors/TSG Westerstede die Saison in der 1. Regionalliga Nord. Während die Gastgeber in der Hössensporthalle ohne sportlichen Druck agieren können, steckt der Oldenburger TB noch tief im Abstiegskampf.

Nach einer sportlich herausfordernden Saison, in der die Baskets Juniors angesichts vieler Verletzungen und Personalrochaden nicht in die obere Hälfte der Tabelle vorstoßen konnten, bietet sich am Samstag die Gelegenheit, die Saison mit einem Erfolg abzuschließen.

Rein sportlich haben die Baskets Juniors den Abstiegskampf letztlich sportlich souverän hinter sich lassen können und dürften an diesem Spieltag mit einer besseren Besetzung als zuletzt auflaufen. Zudem darf sich das Team im Derby auf eine stimmungsvolle Atmosphäre freuen.

Dafür werden vermutlich auch die mitreisenden Fans des Oldenburger TB sorgen, der weiterhin um den Klassenerhalt zittern muss. Angesichts von nur zwei Saisonerfolgen stehen die Gäste punktgleich mit den Bergedorf Stargazers, einzig der gewonnene direkte Vergleich trennt vom Abstiegsplatz.

Sollte Bergedorf am Samstag verlieren, wäre der OTB gerettet, würden die Stargazers allerdings gewinnen, bräuchte es im Derby oder eine Woche später gegen Braunschweig einen Erfolg.

Keine leichte Ausgangsposition in einem Spiel, in dem sich die Akteure auf beiden Seiten aus gemeinsamen Einsätzen in den Nachwuchsteams der EWE Baskets kennen, auch die Trainer Artur Gacaev und Vangelis Kyritsis coachten jahrelang gemeinsam.

Topscorer des OTB, der zuletzt 12 Niederlagen in Serie hinnehmen musste, ist Andre Galler (18,8 Punkte, 3,3 Rebounds), Marcello Schröter kommt auf 13,9 Punkte und 3,9 Rebound pro Partie. Dazu punktet auch der während der Saison verpflichtete Bart Zents (10,3) zweistellig. Weitere Leistungsträger wie Jacob Albrecht, Nick Sander oder Melvin Papenfuss entstammen den Baskets Juniors.

„Das ist kein leichtes Spiel, weil viele Akteure beider Mannschaften miteinander verbunden sind. Ich glaube, dass es eine sehr stimmungsvolle Kulisse wird. Wir wollen die Saison natürlich mit einem Sieg beenden und werden am Samstag alles geben“, so Head Coach Artur Gacaev.