Tickets
Fanshop
Spielplan
Kader
Abschiedsspiel: Ab sofort Rückläufer-Tickets im VVK!

NEWS

Schlagzeilen der EWE Baskets

NBBL verpasst vorentscheidenden Schritt zum Klassenerhalt

09.03.2022

 Bild: Erik Hillmer

Die Baskets Juniors haben den vorentscheidenden Schritt zum Klassenerhalt in der NBBL knapp verpasst. Im Heimspiel in der OTB-Sporthalle am Haarenufer unterlagen die Oldenburger der Niners Chemnitz Academy mit 71:77, verteidigten aber den direkten Vergleich nach dem Erfolg in der Vorwoche.

Es war eine Begegnung, die unter ungünstigen Vorzeichen stand, schließlich hatten gleich fünf Leistungsträger noch am Vorabend in der 1. Regionalliga Nord auf dem Parkett gestanden. So boten die Oldenburger zwar durchgehend eine Begegnung auf Augenhöhe, konnten sich allerdings knapp nicht durchsetzen. 

Zur Halbzeit lagen die Baskets Juniors mit 35:38 zurück, im dritten Abschnitt wuchs der Rückstand dann fast in den zweistelligen Bereich (50:59). Trotz des gewonnenen letzten Abschnitts reichte es dann nicht mehr zum Erfolg.

Die etwas fehlende Kraft und Konzentration war vor allem offensiv deutlich spürbar. Nur neun Assists und 13,6 Dreierquote waren zu wenig für einen Erfolg. Einen entscheidenden Anteil an der Niederlage trug aber auch die Freiwurfquote. Von 32 Versuchen trafen die Oldenburger nur 16 Würfe von der Freiwurflinie.

Zudem fehlten den Baskets Juniors die Optionen in der Offensive. So musste Max Schell, der auf 39 Punkte und 10 Rebounds kam, einen großen Teil der Last schultern. Zusätzlich kam nur Boston Schröder (10) auf eine zweistellige Ausbeute.