Tickets
Fanshop
Spielplan
Kader

NEWS

Schlagzeilen der EWE Baskets

Baskets Juniors wollen Zugabe Heimrecht verteidigen

15.02.2019

 Bild: Erik Hillmer

Die Baskets Juniors/Oldenburger TB wollen nach dem perfekten Einzug in die Playoffs am Samstag (19 Uhr) gegen den Tabellenführer WWU Baskets Münster nachlegen. Mit einem Erfolg würden die Oldenburger Kurs auf das Heimrecht in den Playoffs der BARMER 2. Basketball Bundesliga halten.

 

Das erste und wichtigste Zwischenziel der Saison ist für die Baskets Juniors mit dem Playoff-Einzug erreicht. Die Oldenburger sind mit 12:8-Siegen von der Konkurrenz in keinem der möglichen Mehrfachvergleiche noch aus den Playoff-Rängen zu verdrängen. Der Blick geht mit dem Selbstvertrauen von sechs Siegen in Serie nun auf das Heimrecht in der ersten Playoff-Runde. Dazu gilt es zumindest den aktuell vierten Platz gegenüber den BSW Sixers zu verteidigen.

 

Dabei können die Baskets Juniors auf die Topform zum richtigen Zeitpunkt setzen. Der Auftritt gegen den Tabellenzweiten aus Wedel glich beim 100:65-Erfolg am vergangenen Wochenende einer Demonstration der eigenen Stärke. Der Ball bewegt sich aktuell enorm gut durch die eigenen Reihen, in nahezu jeder Partie der letzten Wochen spielten die Oldenburger über 20 Assists. Dazu kann Head Coach Artur Gacaev am Samstag nach der Rückkehr von Spielmacher Jacob Hollatz auf den kompletten Kader setzen.

 

Eine Leistung auf höchstem Niveau wird allerdings auch nötig sein, um gegen Münster den Sieg zu feiern. Die Gäste, die mit großer Unterstützung ihrer mitreisenden Fans rechnen dürfen, feierten ebenfalls sechs Siege in Serie, gewannen neun der letzten zehn Partien.

 

Dabei setzt Münster auch auf einen großen „Oldenburger Block“. Topscorer Jan König (13,3 Punkte, 5 Rebounds) blickt auf eine lange Oldenburger Vergangenheit, zudem stehen mit Stefan Weß (8,4 Punkte, 3,7 Rebounds), der wegen einer Schulterverletzung auszufallen droht und dem lange verletzten Kai Hänig zwei Akteure im Kader, die mit dem ProB-Team Meisterschaften gewannen.

 

Überragender Akteur der Gäste aber ist Joseph Cooper, der neben 13 Punkten zusätzlich 7,1 Assists und 6,8 Rebounds im Schnitt auflegt. Zudem zählt Malcolm Delpeche mit 11,8 Punkten und 7,4 Rebounds zu den Stützen.

 

Stimme zum Spiel:

 

Artur Gacaev (Head Coach Baskets Juniors): „Unsere Fans dürfen sich auf einen Leckerbissen freuen. Zwei Teams, die gerade einen richtigen Lauf haben treffen aufeinander, also erwartet uns sicher ein schönes Spiel. Wir wollen das Heimrecht, die Revanche für das Hinspiel und brauchen dafür die Unterstützung unserer Fans, denn Münster ist auf allen Positionen hervorragend besetzt. "