Tickets
Fanshop
Spielplan
Kader

NEWS

Schlagzeilen der EWE Baskets

JBBL mit deutlichem Auswärtssieg - NBBL verliert Krimi zum Auftakt in die Abstiegsrunde

19.02.2020

 Bild: Erik Hillmer

Die U16 und U19 der Baskets Juniors erlebten am Wochenende unterschiedliche Gefühlswelten. Während die JBBL bei den Sharks Hamburg mit 85:57 letztlich deutlich siegte, gab die NBBL in der OTB-Sporthalle Haarenufer einen Vorsprung aus der Hand und unterlag  der BG Göttingen mit 57:58.

Die JBBL hatte schon zur Halbzeit mit 38:30 geführt, machte ihre Überlegenheit im Spielverlauf dann allerdings immer deutlicher. Mit 55:39 Rebounds und 53,7 Prozent Trefferquote erarbeiteten die Oldenburger sich einen deutlichen Vorteil unter dem Korb.

Boston Schröder wurde mit 27 Punkten wieder einmal zum Oldenburger Topscorer,sammelte dazu sechs Rebounds und vier Assists. Lasse Pickert erreichte 19 Punkte und zehn Rebounds, Tim Nocke produzierte mit 15 Punkten und zehn Rebounds ebenfalls ein Double Double.

Bereits am Mittwochabend sind die Oldenburger wieder gefordert, absolvieren in der OTB-Sporthalle Haarenufer das in der Vorwoche abgesagte Spiel gegen die Eisbären Bremerhaven (18 Uhr).

Das NBBL-Team zeigt weiterhin Probleme, Führungen über die Zeit zu bringen und enge Partien für sich zu entscheiden. Sechs Begegnungen gingen zuletzt am Stück verloren, nur bei einer dieser Niederlagen betrug der Rückstand allerdings mehr als sechs Punkte. Gleichwohl müssen die Oldenburger in den nächsten Wochen den Umschwung schaffen, um nicht abzusteigen.

Gegen Göttingen betrug der Vorsprung vor dem letzten Viertel neun Punkte (50:41). Im letzten Abschnitt erzielten die Gastgeber allerdings nur noch sieben Punkte. Trotzdem hatten die Oldenburger noch die Chance zum Ausgleich in letzter Sekunde: Manuel Bojang vergab seinen Freiwurf absichtlich, sicherte sich den eigenen Rebound und traf den Wurf, stand dabei allerdings mit der Fußspitze auf der Dreierlinie, Göttingen verteidigte so den knappen Sieg.

Die Probleme in der Offensive wurden dabei wieder deutlich. 24 Ballverluste produzierten die Baskets Juniors, trafen nur drei von 16 Versuchen aus der Distanz. Manuel Bojang wurde mit 13 Punkten, zehn Rebounds und sieben Assists zum Topscorer. Jerry Ndhine und Jovan Savic erzielten jeweils elf Punkte und sechs Rebounds.