Tickets
Fanshop
Spielplan
Kader

EWE Baskets Juniors

Informationen zum Nachwuchskonzept

Die EWE Baskets Oldenburg sind sportlicher Leuchtturm der Nordwestregion. Seit der Saison 2000/2001 haben sich die Oldenburger kontinuierlich in der easyCredit BBL etabliert, zählen mittlerweile zu den Spitzenteams in Deutschland. Der Club ist der festen Überzeugung, dass erfolgreicher Profisport auf einer hervorragenden Nachwuchsarbeit und sozialer Verantwortung basiert. Deshalb entwickeln die EWE Baskets Oldenburg ihre Nachwuchsarbeit stetig weiter und bündeln ihre Kräfte seit 2010 unter einer Dachmarke: EWE Baskets Juniors (zuvor Baskets Akademie Weser-Ems).


Dabei arbeiten die Oldenburger eng mit ihren Kooperationspartnern Oldenburger TB, TSG Westerstede und der Basketball Akademie Bremen Süd / Weser Baskets Akademie Bremen. Die EWE Baskets Juniors haben es sich zur Aufgabe gemacht, Talente im leistungsorientierten Basketball auf höchstem professionellem Niveau zu unterstützen und auch in Kombination mit dem schulischen Bereich die bestmöglichen Chancen zur menschlichen und sportlichen Entwicklung zu bieten. Zudem erhalten die Talente medizinische und physiotherapeutische Begleitung auf neuestem wissenschaftlichem Stand. Für ihr Engagement und die organisatorischen Möglichkeiten sind die EWE Baskets Juniors in den letzten Jahren mehrfach von der easyCredit BBL ausgezeichnet und zertifiziert worden.


1.Regionalliga Nord / NBBL / JBBL


Ab der Saison 2020/2021 werden die Baskets Juniors durch die Folgen der Corona-Pandemie wieder in der 1. Regionalliga Nord an den Start gehen. Zuvor hatten die Oldenburger sich in den letzten zehn Jahren als eines der erfolgreichsten Nachwuchsteams in Deutschland etabliert. In jeder Saison in der ProB hatten die Baskets Juniors die Playoffs erreicht, gewannen im Jahr 2014 und 2015 den Titel.
Auf diese Weise wird eine Brücke von der erfolgreichen Jugendarbeit zum Profikader gebaut, die neue Perspektiven für hoffnungsvolle Talente schafft. Zukünftig soll der Kader in der 1.Regionalliga noch jünger werden, die Talente sollen noch frühzeitiger in verantwortungsvolle Rollen gelangen, Spielpraxis und die Gelegenheit, sich auf hohem Niveau zu messen, erhalten. Mit Mannschaften in der Nachwuchs Basketball Bundesliga (NBBL, U19) und Junioren Basketball Bundesliga (JBBL, U16) sind die Baskets Juniors auch in den höchsten deutschen Spielklassen im Nachwuchsbereich vertreten.


Trainerteam


Die Führung der EWE Baskets Juniors liegt in den Händen des sportlichen Leiters Srdjan Klaric, der die Entwicklung des gesamten sportlichen Bereichs verantwortet. Ihm zur Seite steht Baskets Juniors Manager Andre Galler, der in Organisation, Planung und Durchführung aller Maßnahmen unterstützt und die Koordination der unterschiedlichen Teams übernimmt.
In Artur Gacaev übernimmt einer der renommiertesten deutschen Trainer die Teams in der 1. Regionalliga Nord und der JBBL. Dimitris Polychroniadis ist Assistant Coach und arbeitet zudem als Trainer für den Oldenburger TB. Die NBBL wird von Head Coach Dejan Stojanovski trainiert, sein Assistant Coach Franjo Borchers absolviert aktuell seine dreijährige Trainerausbildung bei den EWE Baskets Juniors. Als Assistant Coach der JBBL fungiert Vangelis Kyritsis.

Trainerausbildung

Im Bereich der Trainer-Ausbildung setzen die EWE Baskets mit den Baskets Juniors Maßstäbe. So wird seit zehn Jahren ein Ausbildungsprogramm angeboten, in dessen Verlauf die Nachwuchstrainer in einer dreijährigen Ausbildung ihre A-Lizenz erlangen können und auf eine Arbeit im Nachwuchs- oder Profibereich vorbereitet werden.Das Konzept wurde nach der erfolgreichen Umsetzung von der BBL übernommen und nun nach Oldenburger Modell bundesweit durchgeführt. Dies dokumentiert die hohe Wertschätzung, die die Arbeit in Oldenburg bundesweit genießt. Mehrere Trainer, die ihre Ausbildung absolviert haben waren oder sind in der BBL als Head Coach bzw. Assistant Coach tätig.

Vereinbarung von Schule und Leistungssport

Mit dem Gymnasium Eversten Oldenburg, das als Partnerschule des Leistungssports fungiert, gibt es eine Schule in Oldenburg, die eng mit den Baskets Juniors kooperiert und versucht, Leistungssportler bei ihren hohen zeitlichen Anforderungen bestmöglich zu unterstützen. Mit Fachkräften an der Schule stehen die Trainer in ständigem Austausch über die schulischen Leistungen. Es finden regelmäßige Treffen statt, um sich einerseits über den akademischen Leistungsstand und andererseits über individuelle Trainingsbelastungen auszutauschen; nach Bedarf werden entsprechende Maßnahmen zur Optimierung eingeleitet, die sich in den individuellen Wochentrainingsplänen der Athleten wiederfinden. Zudem erhalten Spieler des Leistungskaders bei Bedarf Förderunterricht, wenn sie zum Beispiel durch Auswahl-Lehrgänge Stoff verpasst haben. Für Nationalspieler besteht zudem die Möglichkeit einer Schulzeitstreckung auf 14 Jahre.

Karriereplanung


Allen talentierten Spielern wird in einem jährlich stattfindenden Gespräch zwischen Trainern, Eltern und Athleten eine umfassende Laufbahnberatung angeboten, die möglichst frühzeitig erfolgt. Gemeinsam kann so die erfolgreiche Bewältigung der Doppelbelastung durch Leistungssport und Berufsausbildung oder Studium erarbeitet werden.

Spieler schrittweise und kontinuierlich an den Kader der easyCredit BBL heranzuführen ist das allen Maßnahmen übergeordnete Ziel; dabei ist den EWE Baskets wesentlich daran gelegen, die schulische und berufliche Ausbildung abseits des Basketballsports niemals aus dem Auge zu verlieren.

In Klaus Kertscher haben die Spieler der Baskets EWE Baskets Juniors einen individuellen Betreuer, der sich ehrenamtlich um ihre schulischen und beruflichen Belange kümmert und die Spieler abseits des Basketballfeldes unterstützt. Dazu gehört die Begleitung bei der Ausbildungs- und Berufsfindung (Profiling), die Beratung bei der Suche nach geeigneten Schulen, Pratika, Lehrstellen, Studiengängen, Arbeitsplätzen u.v.m.