Spielplan
Fanshop
Tabelle
Kader

Vorbericht

EWE Baskets Oldenburg - ALBA Berlin -:-

Rundown: So läuft die Vorbereitung auf das Halbfinale!

21.06.2020

 Foto: Ulf Duda

Samstag, 20. Juni 2020

 

+++ Tipoff 20.30 Uhr +++

 Spiel 1 gegen ALBA Berlin im Halbfinale beim Final Turnier 2020 ist als unser Heimspiel angesetzt. Das Rückspiel am Mittwoch ist dann für uns ein Auswärtsspiel.

 

+++ 19.00 Uhr Abfahrt zum Spiel +++

Das Team steigt vor dem Teamhotel in den Shuttle Bus.

 

+++ 17.30 Uhr Snack +++

 

+++ 14.30 Uhr Mittagessen +++

+++ Player to watch: ALBA BERLIN+++

14 eingesetzte Spieler und kein fehlender Akteur aus der Riege der absoluten Leistungsträger (nur Makai Mason und Tim Schneider fehlen), ALBA BERLIN ist in Sachen Eingespieltheit und Tiefe des Kaders die beste Mannschaft des Turniers. Gleichwohl ragen einige Akteure heraus: Luke Sikma ist in Berlin zur Identifikationsfigur geworden, ist das Hirn seiner Mannschaft. Trotz bisher reduzierter Spielzeit verzeichnete Sikma bereits ein Triple-Double, legt 11,2 Punkte und 7,8 Rebound auf. Peyton Siva 13,6 Punkte und 5,6 Assists zeigt sich als bisher stärkster Spielmacher im Turnier. Dazu erwartet Rasid Mahalbasic mit Landry Nnoko (12,6 Punkte, 6,2 Rebounds) ein herausragender Athlet als Gegenspieler.

 

+++ 14.15 Uhr Video-Analyse +++

 

+++ 12 Uhr Shootaround +++

Nochmal Systeme durchlaufen, nochmal beim Werfen den richtigen Shooting Touch entwickeln.

 

+++ 11.30 Uhr Abfahrt zum Shootaround +++

+++ Blick auf den Gegner +++

Spätestens nach dem Ausscheiden von Bayern München können die Berliner des absoluten Titelfavoriten nicht mehr ausweichen. Der deutsche Pokalsieger zeigte sich im Turnierverlauf letztlich bisher immer souverän, gewann alle fünf Spieler. Die Albatrosse sind dabei bisher das überragende Offensivteam des Turniers. Als einzige Mannschaft erzielten die Berliner über 90 Punkte (93,2) im Schnitt. Ein Wert, der auf der besten Ballbewegung (21,5 Assists) und einer herausragenden Dreierquote (42,5 Prozent) basiert, zudem ist ALBA das beste Reboundteam des Final-Turniers (39,8). So lässt sich auch die bisher nur viertbeste Defensive hinter Ulm, den EWE Baskets und Ludwigsburg verkraften.

 

+++ 11.15 Uhr Video-Analyse +++

 

 

+++ 9.45 Uhr Frühstück +++

 

 

Sonntag, 21. Juni 2020

 

+++ 19.30 Uhr Abendessen+++

 

+++ 18.45 Uhr Regeneration & Stretching +++

 

+++ 18.30 Uhr Video-Analyse +++

 

+++ 16.00 Uhr Training+++

 

+++ 13.45 Uhr Mittagessen +++

 

+++ 13.30 Uhr Pre-Game Pressekonferenz +++ 

 

Rasid Mahalbasic (Center EWE Baskets):

Über den Halbfinal-Gegner: "Mein drittes Jahr in Oldenburg. Das dritte Mal gegen ALBA in einer wichtigen Phase der Saison. Wir respektieren ALBA. Wir haben in den letzten Jahren immer bewiesen, dass wir gut mithalten konnten. Im Pokalfinale hat ihnen der Heimvorteil sehr stark geholfen. Jetzt in einer leeren Halle könnte es eventuell anders sein. Wenn wir einen guten tag erwischen, läuft's bei uns. Ob wir jedoch zwei gute Tage erwischen werden, wird man sehen? Und auch, ob ALBA zwei gute Tage erwischen wird, ist offen."

 

Mladen Drijencic (Head Coach EWE Baskets):

Zum Stand beim angeschlagenen Philipp Schwethelm: "Philipp macht heute individuelles Wurftraining. Dann werden wir spätestens vor dem Spiel wissen, ob es bei ihm gehen wird."

Über den Favoriten-Status der Berliner: "ALBA spielt seit drei Jahren auf einem sehr hohen Level und spielt auch einen sehr ansehnlichen Basketball. Sie haben eine große Rotation. Jeder Spieler bei ihnen ist gefährlich und kann scoren. Und ihre Verteidung ist sehr physisch."

Über die Oldenburger Stärken: "Wir haben einen großen Zusammenhalt und jeder Spieler hat einen guten Charakter und will immer 100 Prozent geben. Unsere Philosophie lautet: Eine gute Offensive beginnt bereits in der Defensive. Wenn wir das umsetzen, ist unsere Offense immer sehr aggressiv."

 

+++ 9.45 Uhr Frühstück +++

1


Tabelle

PL TEAM PKT
1ratiopharm ulm8:0
2EWE Baskets Oldenburg6:2
3FC Bayern München4:4
4BG Göttingen2:6
5HAKRO Merlins Crailsheim0:8

Nächstes Heimspiel