>>> FAN DAY: Ab 22. Juli Ticket-VVK für Nicht-DK- Inhaber <<<

NEWS

Gegen Bramsche Weichen wieder auf Erfolg stellen

10.11.2023

 Bild: Erik Hillmer

Nach drei Niederlagen in Serie wollen die Baskets Juniors /TSG Westerstede am Samstag (18.45 Uhr) in der Hössensporthalle zurück auf den Erfolgsweg. Dann empfängt das Team von Head Coach Artur Gacaev mit dem TuS ADEMAX Red Devils Bramsche einen Tabellennachbarn der 1. Regionalliga Nord.

Bei der Niederlage in Aschersleben am vergangenen Wochenende hatten die Oldenburger bereits deutliche Fortschritte gezeigt und wollen nun an diese Leistungssteigerung anknüpfen, um gegen einen Gegner auf Augenhöhe den Erfolg einzufahren. Mit welcher personellen Aufstellung die Baskets Juniors dabei antreten können, bleibt angesichts des nahezu zeitgleichen Spiels der EWE Baskets abzuwarten.

In jedem Fall wird das Team von Head Coach Artur Gacaev eine starke Defensivleistung benötigen, ist mit Bramsche doch ein offensivstarkes Team zu Gast, das über 80 Punkte pro Partie erzielt, allerdings über 90 Punkte zulässt und damit die schwächste Defensive der Regionalliga Nord stellt. 

Insgesamt sind die Red Devils eine Mannschaft, die genau im Mittelfeld der Liga steht, die Aufgaben gegen Mannschaften aus der unteren Tabellenhälfte souverän löst, aber gegen die Spitzenteams bislang nicht bestehen konnte, weil vor allem im Rebounding Schwächen bestehen.

Der direkt vom College gekommene Guard David Simental ist mit 20 Punkte, 5,2 Rebounds und 2,7 Assists die spielbestimmende Figur der Gäste. Zudem übernehmen mit Jonas Levickas (16,2 Punkte, 4,8 Rebounds) und Emilijus Peleda (9,8 Punkte, 4,8 Rebounds) zwei Spieler aus Litauen wichtige Rollen.

„Das wird keine leichte Aufgabe, Bramsche hat starke Leistungsträger und insgesamt eine gute Mannschaft. Für uns wird entscheidend, dass wir unsere Leistung über 40 Minuten abrufen und nicht über 35. In Aschersleben haben zwei schwache Minuten gereicht, um das Spiel zu verlieren. Das soll uns nicht noch einmal passieren“, so Head Coach Artur Gacaev.