>>> FAN DAY: Ab 22. Juli Ticket-VVK für Nicht-DK- Inhaber <<<

NEWS

Derby mit sportlicher Brisanz

02.12.2022

 Bild: Erik Hillmer

Am Samstag (17.30 Uhr) treten die Baskets Juniors/TSG Westerstede zum Derby beim Oldenburger TB an. Dann werden auf beiden Seiten des Parketts viele Akteure wichtige Rollen übernehmen, die das Nachwuchsprogramm der EWE Baskets Oldenburg durchlaufen haben.

 

Es ist also eine Partie, in der sich Teams gegenüberstehen, deren Spieler teilweise in Nachwuchsteams gemeinsam auflaufen und die Freundschaften verbinden. OTB-Headcoach Vangelis Kyritsis arbeitete beispielsweise in den letzten Jahren als Assistant Coach von Baskets Junior-Coach Artur Gacaev, der auch viele Spieler des OTB bereits trainierte.

So baut der Aufsteiger Oldenburger TB seinen Kader vor allem auf Spieler, die in JBBL und NBBL bei den Baskets Juniors ausgebildet wurden oder dort teilweise noch auf dem Parkett stehen. Mehr als zehn Spieler mit Einsatzzeit in der laufenden Saison waren oder sind Teil des Nachwuchsprogramms der EWE Baskets.

Während die Baskets Juniors eines der jüngsten Teams der 1. Regionalliga Nord stellen und Nachwuchsentwicklung im Fokus steht, sind die Leistungsträger des Oldenburger TB Spieler mit großer Erfahrung. Topscorer Andre Galler erreicht 18 Punkte und 3,8 Rebounds im Schnitt. Jacob Albrecht (8,8 Punkte, 3,2 Rebounds) bringt Erfahrung aus den deutschen Profiligen mit, während Armani Moore für die EWE Baskets und die Eisbären Bremerhaven auf dem Parkett stand. Dazu bringt auch Marcello Schröder (14,2 Punkte, 4,4 Rebounds) Erfahrung aus vielen Jahren in der Regionalliga mit.

Brisanz erhält das Derby angesichts der sportlichen Ausgangslage. Nach dem Rückzug von Potsdam wurde den Baskets Juniors einer von drei Saisonerfolgen gestrichen, so dass beide Gegner vom Samstag mit erst zwei Saisonsiegen knapp vor den Abstiegsrängen platziert sind. Der Sieger wird sich also Luft verschaffen.

„Alle auf und neben dem Parkett kennen sich und ich habe viele Spieler trainiert. Deshalb hoffe ich, dass beide Teams am Ende der Saison ihre Ziele erreichen werden. Für uns geht es darum konzentriert zu sein und unsere Leistung abzurufen. Der OTB bringt viel Erfahrung mit, wir müssen unsere Stärken einsetzen“, so Artur Gacaev.