>>> Fan Day: Jetzt DK-Option nutzen und Tickets sichern <<<

NEWS

JBBL-Team unterliegt Spitzenreiter

26.10.2016

Das JBBL-Team der Baskets Akademie Weser-Ems hat das erhoffte Erfolgserlebnis am zweiten Spieltag verpasst. Bei Spitzenreiter UBC/SCM Baskets Münsterland unterlagen die Oldenburger mit 63:85 und bleiben damit ohne Sieg.

„Gegen ein sehr ausbalanciertes und körperlich spielendes Team, konnten wir am Ende nicht die Oberhand behalten. Die Gastgeber hatten einen sehr guten Rhythmus, während wir uns einige Schwächephasen geleistet haben“, erklärt Headcoach Maxim Hoffmann die Niederlage im zweiten Spiel.

Besonders der Start in die Partie misslang den Oldenburgern, die nach zehn Minuten mit 16:27 in Rückstand geraten waren. Die Gastgeber trafen über nahezu die gesamte Begegnung hervorragend aus der Distanz und verwandelten 40 Prozent ihrer Dreier. Zudem hatten die Baskets Münsterland deutliche Vorteile im Rebounding (25:44).

So konnten die Oldenburger das Spiel zwar im zweiten und dritten Viertel ausgeglichen gestalten, den Rückstand entscheidend verkürzen konnten die Gäste aber nicht. Den letzten Abschnitt entschied Münsterland dann noch einmal deutlich für sich.

„Wir haben uns in dem Spiel zu sehr an den negativen Elementen festgehalten und müssen uns deutlicher auf die positiven Aspekte konzentrieren. Mit der individuellen Entwicklung der Spieler bin ich zufrieden, als Mannschaft müssen wir uns noch entwickeln“, gibt Headcoach Maxim Hoffmann die entscheidenden Aufgaben für die kommenden Wochen vor.

Foto: Uwe Schucht