>>> FAN DAY: Ab 22. Juli Ticket-VVK für Nicht-DK- Inhaber <<<

NEWS

90:53! Starkes NBBL-Team siegt deutlich

26.10.2016

Das NBBL-Team der Baskets Akademie Weser-Ems bleibt auch nach drei Spieltagen ungeschlagen. Bei den Eisbären Bremerhaven setzten sich die Oldenburger deutlich mit 90:53 (45:28) durch.

Einen vor der Spielzeit nicht erwarteten Start hat die Baskets Akademie Weser-Ems in der NBBL hingelegt. Nach drei Spieltagen sind die Oldenburger das einzige ungeschlagene Team der Division Nordost, nachdem ALBA BERLIN am Wochenende in Braunschweig verlor. Die Baskets Akademie überzeugte hingegen abgesehen von einer Schwächephase im dritten Viertel erneut und sicherte sich einen deutlichen Sieg in Bremerhaven.

Von Beginn fanden die Oldenburger eine hervorragende Balance zwischen Teambasketball und individuellem Spiel und zeigten ihre beste Saisonleistung. 21:8 führten die Gäste bereits nach dem ersten Viertel und nahmen die Vorteile mit in den zweiten Abschnitt. Dort zog die Baskets Akademie bis auf 17 Zähler davon und nahm diesen Vorsprung mit in die Kabine (45:28).

Im weiteren Verlauf schien sich das Team von Headcoach Artur Gacaev aber etwas zu sicher zu fühlen, obwohl die Mannschaft sich in der Pause vorgenommen hatte, die Begegnung früh in der zweiten Halbzeit zu entscheiden. Die Gastgeber entschieden aber den dritten Abschnitt für sich und verkürzten den Abstand leicht.

Die endgültige Entscheidung des Spiels fiel dann aber früh im letzten Viertel. Mit starker eins-gegen-eins-Verteidigung machten die Oldenburger den Gastgebern große Probleme und kamen immer wieder zu Schnellangriffen aus denen ein 15:0-Lauf entsprang. Anton Perepeliukov (26 Punkte, 6 Rebounds, 6 Assists, 4 Steals) und Piet Niehus (21 Punkte, 10 Rebounds, 7 Assists) führten die Mannschaft hervorragend, die zudem immer mehr zu einer Einheit wächst. 33:9 ging der vierte Abschnitt an die Oldenburger. Die Baskets Akademie Weser-Ems hat nun am kommenden Woche in der NBBL spielfrei und reist danach zu den Piraten Hamburg.

Bild: Uwe Schucht