>>> FAN DAY: Phase 2 des VVK läuft <<<

NEWS

EWE Baskets binden zwei Leistungsträger

03.05.2016

Bereits vor Beginn der entscheidenden Phase in der laufenden Spielzeit stellen die EWE Baskets wichtige Weichen für die kommende Saison. Die Oldenburger gaben am Dienstag auf ihrer Pressekonferenz zu den am Wochenende beginnenden Playoffs die Vertragsverlängerungen von Brian Qvale und Chris Kramer bekannt.

Mit noch einmal deutlich größerem Rückenwind können die EWE Baskets und ihre Fans in die am Samstag (17.30 Uhr) gegen ratiopharm ulm beginnenden Playoffs starten. Mit Chris Kramer und Brian Qvale konnten zwei Säulen des Oldenburger Spiels für eine weitere Saison gebunden werden, die sich mit ihrem Charakter und ihrer Spielweise in die Herzen der Fans gespielt haben.

„Unsere Mannschaft hat die Oldenburger Fans mit ihrer Spielweise und ihrem Charakter begeistert. Zusätzlich sind wir überzeugt, dass Kontinuität eine wichtige Basis für Erfolg ist. Deshalb bin ich sehr glücklich mit Chris Kramer und Brian Qvale zwei Spieler an uns gebunden zu haben, die exemplarisch für unsere Tugenden und Werte stehen. Ihre frühe Entscheidung für uns spricht für das Vertrauen in Mladen Drijencic und unsere Organisation“, äußerte sich Hermann Schüller, geschäftsführender Gesellschafter der EWE Baskets.

Chris Kramer, der mit seiner Energie auf dem Parkett zum Motor des Teams von Headcoach Mladen Drijencic geworden ist, wird damit in seine fünfte Spielzeit in Oldenburg gehen. 150 Partien in der Beko BBL hat der Aufbauspieler für die EWE Baskets bereits bestritten, gehört zu den besten Verteidigern in der höchsten deutschen Spielklasse und steht mit 299 Steals kurz vor dem Einzug in die Top 10 der Bundesliga-Geschichte. In der laufenden Saison beweist Kramer mit 10,1 Punkten, 5,2 Assists und 4,6 Rebounds seine Allround-Fähigkeiten und sieht mit 32 Minuten zudem die meiste Spielzeit aller Oldenburger Akteure.

Mit Brian Qvale wird zudem der effektivste Spieler der höchsten deutschen Spielklasse weiterhin im Dress der EWE Baskets auflaufen. Der 27-jährige hatte kürzlich bereits deutlich gemacht, wie wohl sich seine Familie an der Hunte fühlt und entschied sich nun für eine sportliche Zukunft in Oldenburg. Qvale hat sich mit seinen Fähigkeiten im Pick & Roll und im Post zur wichtigen Option im offensivstarken Ensemble von Mladen Drijencic entwickelt. Mit 15,5 Punkten und 6,3 Rebounds gehört der Center zu den stärksten Spielern der Liga, entschied sich aber frühzeitig für einen Verbleib in Oldenburg und unterschrieb einen Vertrag über zwei Jahre.

„Brian Qvale und Chris Kramer sind wichtige Korsettstangen unseres erfolgreichen Teams. Beide Spieler haben sich in der laufenden Saison noch einmal deutlich weiterentwickelt und gehören zu den besten Spielern der Liga auf ihrer Position. Zusätzlich fügen sie sich perfekt in unsere Mannschaft ein. Daher sind wir stolz, dass sich zwei Akteure mit dieser hohen Qualität bereits frühzeitig für eine weitere Zusammenarbeit mit uns entschlossen haben“, äußerte sich Sportmanager Srdjan Klaric zu den Verlängerungen.

Mit Brian Qvale, Chris Kramer, Dominic Lockhart, Jan Niklas Wimberg, Marko Bacak, Philipp Schwethelm, Rickey Paulding, Robin Smeulders und Vaughn Duggins stehen bei den EWE Baskets Oldenburg nun bereits neun Akteure für die kommende Spielzeit unter Vertrag.

Text: Christian Ruhe, EWE Baskets Oldenburg
Foto: Adelmann