>>> FAN DAY: Ab 22. Juli Ticket-VVK für Nicht-DK- Inhaber <<<

NEWS

Akademie-Team glaubt gegen Paderborn fest an ersten Sieg

11.12.2015

Auf Augenhöhe und mit Selbstvertrauen wollen die Spieler der Baskets Akademie Weser-Ems die finke Baskets Paderborn zum JBBL-Heimspiel am Sonntag empfangen. Um 13.30 Uhr ist der Tabellendritte in der Oldenburger Haarenuferhalle zu Gast.

Das Ziel hat der Cheftrainer klar umrissen: „Mit der Unterstützung unseres Publikums wollen wir unbedingt den ersten Sieg in der Hauptrunde einfahren und den Direktvergleich gewinnen“, sagt Maxim Hoffmann. Das Hinspiel hatte Paderborn mit 70:66 für sich entschieden - fünf Punkte also, die es aufzuholen gilt.

Der Gegner wird natürlich nicht unterschätzt, wobei sich die Gastgeber sicher mehr ausrechnen dürfen als am vergangenen Wochenende. Da waren die Oldenburger den Metropol Baskets Ruhr vor allem im Rebound-Spiel hoffnungslos unterlegen gewesen. „Dennoch haben wir uns im Vergleich zu den Spielen zuvor verbessert präsentiert“, hofft der Headcoach auf die Fortsetzung des Trends.

Im hart umkämpften Hinspiel hatten es sich die Oldenburger selber schwer gemacht, erinnert sich Hoffmann: „Wir hatten 22 Ballverluste, darunter viele Turnover, die wir ohne Druck abgegeben haben. Da müssen wir noch klarer sein. In der Hauptrunde ist einfaches und hartes Spiel gefragt, so dass wir auch gute Optionen zum Wurf nutzen müssen.“

Text: Oliver Schulz/EWE Baskets Oldenburg
Bild: Ulf Duda/fotoduda.de