>>> Fan Day: Jetzt DK-Option nutzen und Tickets sichern <<<

NEWS

Vertrag mit Cheftrainer Mladen Drijencic bis 2017 verlängert

19.01.2016

Die EWE Baskets Oldenburg haben den Vertrag mit ihrem Headcoach Mladen Drijencic vorzeitig um ein Jahr verlängert. Beide Seiten hatten sich auf die Fortsetzung der erfolgreichen Zusammenarbeit bis zum Sommer 2017 geeinigt. Der 50-Jährige ist seit März 2015 Cheftrainer beim Club aus der Beko Basketball-Bundesliga. Dort belegt das von ihm betreute Team aktuell einen Playoff-Platz. Zudem nehmen die Oldenburger in der Runde „Last 32“ des Eurocups teil und können als Titelverteidiger noch die Pokal-Endrunde im TOP FOUR 2016 erreichen.

„Wir sind sehr zufrieden mit der Arbeit von Mladen Drijencic. Es ist sein Verdienst, dass das Team in dieser Saison erfolgreich ist und sich von Spiel zu Spiel weiterentwickelt“, sagte Hermann Schüller, geschäftsführender Gesellschafter der EWE Baskets. „Wir haben großen Respekt vor seiner Arbeit, die von Pflichtbewusstsein und großem Engagement, aber vor allem von der Liebe zu seinen Spielern gekennzeichnet ist. Dies gibt uns das Vertrauen, mit Mladen Drijencic in die Zukunft zu gehen.“

„Ich freue mich sehr über diesen Vertrauensbeweis“, sagte Mladen Drijencic. „Ich bin dankbar, für die EWE Baskets arbeiten zu dürfen. Es macht mir große Freude zu sehen, wie sich gerade unsere neuen und jüngeren Spieler weiterentwickeln. Ich verspreche, dass wir weiter jeden Tag hart für den gemeinsamen Erfolg arbeiten werden“, meinte der erfahrene Basketball-Trainer.

Mladen Drijencic arbeitet seit 2010 für die EWE Baskets Oldenburg. Bis März 2015 war er als Cheftrainer für das ProB-Team sowie den Leistungsbereich der Baskets Akademie Weser-Ems zuständig. Seine Expertise genießt einen exzellenten Ruf. So nahm Drijencic für den Deutschen Basketball Bund (DBB) als Assistent von Bundestrainer Frank Menz an der EM 2013 in Slowenien teil.

Im März 2015 wurde Mladen Drijencic Nachfolger von Sebastian Machowski im Amt des Baskets-Headcoaches. Nur drei Wochen später errang die von ihm betreute Mannschaft in eigener Halle gegen den Favoriten Brose Bamberg den deutschen Pokal. Der 50-Jährige ist verheiratet und hat drei Kinder.

Text: Oliver Schulz/EWE Baskets Oldenburg
Bild: Ulf Duda/fotoduda.de