>>> Fan Day: Jetzt DK-Option nutzen und Tickets sichern <<<

NEWS

Wichtigen Sieg in die Hauptrunde mitnehmen

16.01.2016

Bereits seit einigen Wochen steht der Einzug der Baskets Akademie Weser-Ems in die Hauptrunde fest, mit dem zweiten Sieg über die Sharks Hamburg war auch der erste Platz nach der Vorrunde praktisch sicher. Insofern galt die Konzentration in den letzten Spielen vor allem der Entwicklung der Talente, um in den demnächst anstehenden Partien gegen die Mannschaften aus dem Westen gerüstet zu sein. Trotz der fehlenden großen sportlichen Bedeutung blieb die Mannschaft von Headcoach Maxim Hoffmann allerdings weiterhin ungeschlagen.

Der Partie am Sonntag kommt nun allerdings noch einmal eine hohe sportliche Bedeutung zu. Die Piraten Hamburg sind aktuell der erste Anwärter auf den dritten Platz der Vorrunde Nord. Damit würden die Ergebnisse gegen die Hamburger mit in die nächste Runde genommen und die Baskets Akademie bei einem Sieg somit mit 8:0 Punkten starten. Die Piraten hingegen benötigen den Erfolg über Oldenburg dringend, um zumindest mit kleinen Chancen auf die Playoffs in die weitere Saison zu gehen.

Die Piraten haben sich in den vergangenen Partien sportlich stabilisiert. Nach der 54:91-Niederlage in Oldenburg, standen die Hamburger mit nur einem Sieg aus vier Spielen unter großem Druck. Drei Erfolge aus den folgenden vier Begegnungen beruhigten die Lage aber. Als wichtiger Stabilisator erwies sich dabei Nick Koldehoff, der zu Saisonbeginn mit Verletzungsproblemen zu kämpfen hatte. Der Hamburger Topscorer erzielt 16,5 Punkte pro Partie und sammelt 5,5 Rebounds.

„Wir werden auf einen sehr motivierten Gegner treffen, der sich seine Chancen in dieser Saison erhalten will. Natürlich wollen aber auch wir den vierten Sieg mit in die Hauptrunde nehmen. Gleichzeitig wollen wir aber auch wieder an uns denken und unser Spiel entwickeln. Wir wollen erneut unser druckvolles Spiel etablieren“, äußert sich Headcoach Maxim Hoffmann zur anstehenden Aufgabe.

Text: Christian Ruhe/EWE Baskets Oldenburg

Bild: Ulf Duda/fotoduda.de