Tickets
Fanshop
Spielplan
Kader

NEWS

Schlagzeilen der EWE Baskets

Srdjan Klaric verlängert vorzeitig bei den EWE Baskets Oldenburg

25.01.2021

Oben im Video: Im Timeout-Talk im EWE Baskets Club Center wurde die Vertragsverlängerung von Srdjan Klaric verkündet

Die EWE Baskets Oldenburg haben ein weiteres wichtiges Zeichen zur Fortsetzung ihres Erfolgswegs gesetzt. Während des neuen digitalen Stammtisches „Timeout“ verkündete der BBL-Spitzenclub am Montagnachmittag die vorzeitige Verlängerung des sportlichen Leiters Srdjan Klaric bis zum Sommer 2023.

„Srdjan verbindet eine große Menschenkenntnis mit einer herausragenden Expertise auf dem Spielermarkt und einem besonderen Netzwerk. So hat er gemeinsam mit Mladen und mir unter den nicht einfachen Bedingungen der Pandemie im Sommer mit enormer Akribie wieder ein großartiges Team zusammengestellt. Dazu kennt und versteht Srdjan unseren Club sehr genau und arbeitet mit großer Leidenschaft für die EWE Baskets. Deshalb bin ich davon überzeugt, dass wir unsere Erfolgsweg gemeinsam weiter ausbauen können“, so der geschäftsführende Gesellschafter Hermann Schüller.

Als Assistant Coach, Scout und Sportlicher Leiter war und ist Klaric Teil des langen Oldenburger Aufstiegs zum Spitzenteam der BBL mit der Deutschen Meisterschaft 2009, dem Pokalsieg 2015, aber auch den jüngeren Erfolgen, wie dem Einzug ins Pokalfinale 2020. Zudem ist der 49-Jährige verantwortlich für die Entwicklung des Nachwuchsbereichs bei den EWE Baskets.

„Dieser Club und der Basketball in der Region sind seit über 20 Jahren sehr eng mit meinem Lebensweg verbunden. Ich denke nahezu 24 Stunden am Tag darüber nach, wie wir die EWE Baskets weiterentwickeln. Die Zusammenarbeit in einem starken Team mit Hermann und Mladen motiviert mich enorm und macht mir großen Spaß. Deshalb war die vorzeitige Vertragsverlängerung eine einfach Entscheidung“, so Srdjan Klaric.

Der sportliche Leiter hat auch in dieser Saison ein Team zusammengestellt, das sich im Spitzenkreis etabliert hat und großes Potenzial besitzt. Dabei gelang es Klaric über die vergangenen Jahre, Spieler wie Nathan Boothe oder Keith Hornsby nach Oldenburg zu holen, die sich zu Spitzenspielern der BBL entwickelt haben, aber auch international etablierte Akteure wie Rasid Mahalbasic und Phil Pressey an den Club zu binden und das Werben um begehrte deutsche Spieler wie Sebastian Herrera oder Martin Breunig zu gewinnen.