>>> Fan Day: Jetzt DK-Option nutzen und Tickets sichern <<<

NEWS

Mehr als EIN Team! MEHR als ein Team!

17.06.2024

 Foto: Ulf Duda

Warum „Mehr als EIN Team“?
 
Das Profiteam der EWE Baskets Oldenburg steht als sportlicher Leuchtturm im Fokus der Erzählung um den Basketball-Club im Nordwesten. Mit der Deutschen Meisterschaft, dem Pokalgewinn, erfolgreichen Teilnahmen an internationalen Wettbewerben sowie der unbändigen Liebe, die der Club bei seinen Fans und in der Stadt Oldenburg geniesst, ist ein Gelb-Blaues Basketball-Bollwerk entstanden.
 
Lange Zeit ging es dabei um DAS Team. Das Profi-Team.
 
Dieses ist aber schon länger nicht mehr nur der Fall: Mit der erfolgreichen Jugendabteilung der EWE Baskets Juniors, die in den beiden Nachwuchs Basketball Bundesligen NBBL und JBBL antritt, sowie dem sozialen Engagement, welches durch den Baskets4Life e.V. zu einem elementaren Teil der Unternehmenskultur der EWE Baskets geworden ist, hat sich die Teamstruktur verändert.
 
Es gibt die Profis, den Nachwuchs, die Teams in den sozialen Projekten Streetbaskets4Life, der CEWE Grundschulliga supported by Rügenwalder Mühle und dem Kindergartenprojekt BASKita.
 
Und es gibt die Teams hinter den Teams, die in allem Bereichen im Hintergrund tatkräftig werkeln, damit die Strahlkraft des Clubs langfristig und nachhaltig vorhanden ist.  
 
Warum „MEHR als ein Team“?
 
Die EWE Baskets stehen seit jeher für Toleranz, Gleichberechtigung, kulturelle Offenheit und stellen sich vehement gegen jede Art von Rassismus, Diskriminierung und Unterdrückung.
 
Das soziale Engagement in der Region ist genau unter diesen Gesichtspunkten in den letzten Jahren im Zusammenspiel mit dem Baskets4Life e.V. gewachsen.
 
Das Gelb-Blaue Spielfeld hat sich erweitert und wir sind nicht nur auf-, sondern auch abseits des Parketts aktiv. Wir werfen nicht mehr nur als Team den Ball in den Korb, sondern leisten mit den Projekten Streetbaskets4Life, der CEWE Grundschulliga supported by Rügenwalder Mühle und BASKita einen wichtigen Beitrag zur basketballerischen, aber auch menschlichen Entwicklung vom Kleinkindalter an.
 
Hierfür sind wir untereinander da, helfen einander und setzen uns auch ebenso füreinander ein, auch abseits des Feldes - eben MEHR als ein Team.