Tickets
Fanshop
Spielplan
Kader

NEWS

Schlagzeilen der EWE Baskets

#ICYMI– Die Geschichte(n) des Spiels

08.02.2021

 Bild: Ulf Duda

Unsere statistische Nachbetrachtung zum Spiel: #ICYMI - eine Abkürzung aus der Social-Media-Welt: "In Case You Missed It" bedeutet übersetzt: "Falls Du es nicht mitbekommen hast".

Am Sonntag benötigten die EWE Baskets zu lange, um die richtige Intensität für das Spitzenspiel zu finden. Zu den entscheidenden Schwächen  im Oldenburger Spiel wurden so auch Aspekte, die im Saisonverlauf eher zu den Stärken zählen. Die Mannschaft von Head Coach Mladen Drijencic fand nicht zum gewohnten Rhythmus und zur Ballbewegung in der Offensive und gab eine ungewöhnlich große Zahl an Punkten aus zweiten Chancen ab. Über einen persönlichen Meilenstein durfte sich Karsten Tadda freuen.

- Extrapass, Extrapass und als Folge der offene Dreier – die Fans der EWE Baskets durften sich im Saisonverlauf über eine herausragende Offensive freuen, die den Ball auf hohem Niveau bewegte. Ludwigsburg gelang genau dies zu unterbinden und die Oldenburger in direkte Duelle  zu zwingen.

So spielten die EWE Baskets nur 14 Assists, und lagen damit mehr als sieben Vorlagen unter dem Durchschnitt der Saison (21,3). Nur einem einzigen Team, dem FC Bayern München, gelang es ebenfalls die Oldenburger bei 14 Assists zu halten. In allen anderen Spielen der easyCredit BBL waren es immer mindestens 18 Assists, in zehn Spielen gar 20 oder mehr.

- Sinnbildlich für die mangelnde Energie auf dem Parkett dürfte aber der Blick auf die Punkte aus zweiten Chancen stehen, die den Ludwigsburgern immer wieder entscheidende Nadelstiche ermöglichten. Auch in der vielleicht einzigen Phase des Spiels, in der die Partie im letzten Viertel hätte kippen können, waren es Offensivrebounds von Wohlfarth-Bottermann, die den Gästen Sicherheit gaben und den EWE Baskets ihren Schwung nahmen.

Insgesamt erzielten die Ludwigsburger 25 Punkte aus zweiten Chancen und markierten damit den deutlichen Oldenburger Negativwert der Saison. Im Schnitt geben die EWE Baskets nur 8,9 Punkte aus zweiten Chancen ab, ein guter Wert. Der zuvor schwächste Leistung waren 15 Punkte aus Offensivrebounds gegen Gießen.

- Für positive Nachrichten sorgte Karsten Tadda, der einen weiteren persönlichen Meilenstein setzte. Mit 485 Spielen in der BBL zog Tadda mit Chris Ensminger auf dem fünften Platz gleich.

117 Partien davon bestritt Tadda für die EWE Baskets Oldenburg und kletterte in der Club-Rangliste damit mittlerweile auf den gemeinsamen 13. Platz mit Jason Gardner. Auch in anderen Kategorien ist Tadda längst weit vorne platziert. So bedeuten 229 Assists den zehnten Rang, mit 70 Steals ist Tadda 17.