Tickets
Fanshop
Spielplan
Kader

NEWS

Schlagzeilen der EWE Baskets

Baskets Juniors dominieren in Stade

19.10.2020

 Bild: Ulf Duda/fotoduda.de

Die Baskets Juniors haben ihren starken Saisonstart weiter ausgebaut. Beim VFL Stade siegten die Oldenburger dank einer vor allem in der Defensive hervorragenden Leistung ungefährdet mit 76:64 und kletterten auf den vierten Tabellenplatz der 1. Regionalliga Nord.

„Wir haben eine starke Mannschaftsleistung mit hervorragender Defense gezeigt. Im ganzen Spielverlauf habe ich eigentlich keine Auszeit nehmen müssen, weil wir unsere Optionen gut erspielt haben. Die Einstellung unseres Teams war sehr gut, alle haben gekämpft“, zeigte sich Head Coach Artur Gacaev nach der Begegnung begeistert.

Tatsächlich hatten die Gastgeber nur im ersten Viertel mithalten können, führten nach zehn Minuten mit 21:17. Die Baskets Juniors allerdings zogen in der Defensive noch einmal deutlich an, erlaubten im zweiten Abschnitt nur acht Punkte der Gäste und übernahmen zur Halbzeit die Spielkontrolle (36:29).

Im dritten Viertel funktionierte die Offensive dann weiterhin solide. Da die Defensive weiterhin stark agierte, reichte dies, um sich Ende des dritten Viertels auf 15 Punkte abzusetzen, die Begegnung war vorentschieden, die Oldenburger kontrollierten den finalen Abschnitt.

Insgesamt erzwangen die Baskets Juniors 17 Ballverluste der Gastgeber, erlaubten nur 39,7 Prozent Wurfquote aus dem Feld.  Die Oldenburger wiederum begingen nur 12 Turnover und ließen Stade nur neun Mal an die Freiwurflinie.

Individuell überragte ein Duo unter den Körben. Norris Agbakoko erreichte 22 Punkte und neun Rebounds, blockte dazu fünf Würfe. Arnold Fripp kam auf 21 Punkte und ebenfalls neun Rebounds. Zudem punktete Jovan Savic (11) zweistellig.

Am kommenden Wochenende können die Baskets Juniors sich mit einem Heimsieg noch ein Stück weiter nach oben orientieren.  Am Samstag (18 Uhr) ist der SC Rasta Vechta zum Derby zu Gast in der OTB-Sporthalle Haarenufer.