Tickets
Fanshop
Spielplan
Kader

NEWS

Schlagzeilen der EWE Baskets

Baskets Juniors mit Selbstvertrauen in kleines Derby

23.10.2020

 Bild: Erik Hillmer

Die Baskets Juniors dürfen sich am Wochenende auf das „kleine“ Derby freuen. Am Samstag (18 Uhr) ist der SC Rasta Vechta in der 1. Regionalliga Nord zu Gast. Einen Ticketverkauf wird es weiterhin nicht geben.

Drei Siege aus vier Spielen, dazu noch drei der Partien in fremden Hallen ausgetragen, die Baskets Juniors können mit Zufriedenheit auf den Start in die neue Saison blicken. Ungewöhnlich schnell hat sich das Team an die neue Liga gewöhnt. Dies gilt sowohl für die Führungsspieler wie Jacob Hollatz, Fritz Hemschemeier,  Norris Agbakoko und Arnold Fripp, die ihren teils größer gewordenen Rollen gerecht werden, als auch den jüngeren Spielern, die sich bisher erstaunlich schnell anpassen.

Mit Vechta kommt nun ein Gegner, dessen Struktur den Baskets Juniors durchaus ähnelt. Viele Talente, die den Young Rasta Dragons entspringen, sind Teil der Mannschaft, dazu kommen dann drei Führungsspieler, die das Team über weite Strecken der Partien tragen.

Marlin Mason ist dabei der einzige ausländische Akteur im Team. Der Big Man zieht sein Spiel vor allem unter dem Korb auf, erreicht bisher 21,5 Punkte und 12 Rebounds pro Partie. Neben ihm stehen in Tim Insinger und Malte Stenzel zwei Spieler, die auch zum erweiterten Kader der Profis zählen. Insinger legt aktuell 18,5 Punkte und neun Rebounds pro Partie auf, Guard Malte Stenzel erreicht 11,5 Punkte, 5,5 Rebounds und 4,5 Assists.

Vechta steht aktuell erst bei zwei Partien, zum Auftakt gelang ein Erfolg über Bramsche, es folgte die Niederlage gegen Königs Wusterhausen. Zuletzt mussten die Gäste zwei Wochen pausieren und wollen jetzt den Rhythmus finden.

„Wir müssen unsere Grundtugenden einbringen: Kampf, Einsatz, Defense, dann entwickelt sich auch unsere Offensive. Es ist ein Spiel auf Augenhöhe. Unser Ziel für Samstag ist, die Konzentration in der Defensive über 40 Minuten zu halten“, so Head Coach Artur Gacaev.