>>> Der PreSeason Fan Day: Hier gibt es die Tickets! <<<

NEWS

Pokal-Auslosung: EWE Baskets müssen nach Würzburg

19.07.2022

 Bild: Ulf Duda

Die EWE Baskets Oldenburg müssen vorerst weiterhin auf ein Heimspiel im MagentSport BBL Pokal warten. Die mehrfache Mehrkampfmeisterin im Turnen, Sarah Voss, zog das Duell gegen s.Oliver Würzburg. Am 15. oder 16. Oktober reisen die Oldenburger nun zum Pokal-Achtelfinale nach Würzburg.

Bis zum Ende mussten die EWE Baskets sich gedulden, bevor ihr Name als letztes Team aus der Lostrommel gezogen wurde und somit entschieden war, dass die Oldenburger weiter auf das nächste Pokal-Heimspiel seit 2018 warten müssen.

Mit s.Oliver Würzburg wartet nun ein Gegner, der sich wie die EWE Baskets mit einer furiosen Rückrunde aus dem Abstiegskampf befreien konnte. Der Trainerwechsel zu Sasa Filipovski, der seinen Vertrag im Sommer um drei Jahre verlängerte, brachte die Wende. Die Qualität des Trainers kombiniert mit der stimmungsvollen Atmosphäre in Würzburg dürfte also für eine herausfordernde erste Pokalrunde sorgen. Eine Hürde, die übersprungen werden muss, wenn weiterhin vom TOP FOUR im Februar 2023 geträumt werden soll

Stimme zur Auslosung:

Srdjan Klaric (Sportlicher Leiter): „Würzburg war eines der besten Teams der Liga, nachdem Sasa Filipovski im Frühjahr übernommen hat. Das spricht für seine Qualität als Head Coach und dafür, dass uns in Würzburg ein schweres Spiel erwartet. Fast schon traditionell haben wir kein Heimspiel erwischt, wir hätte uns das für unsere Fans gewünscht. Wenn man Duelle wie Bamberg gegen Bayern und ALBA gegen Bonn sieht, können wir uns über die Auslosung nicht beschweren.“

Achtelfinale in der Übersicht

s.Oliver Würzburg –  EWE Baskets Oldenburg

Brose Bamberg -  FC Bayern Basketball

Hamburg Towers – MHP RIESEN Ludwigsburg

medi bayreuth – SYNTAINICS MBC

Basketball Löwen Braunschweig – MLP Academics Heidelberg

BG Göttingen – ratiopharm ulm

ALBA BERLIN – Telekom Baskets Bonn

HAKRO Merlins Crailsheim – NINERS Chemnitz