Spielplan
Fanshop
Tabelle
Kader

Vorbericht

EWE Baskets Oldenburg - ratiopharm ulm

Nach Boothe-Schock: Gemeinsam zum nächsten Sieg

06.12.2019

 Bild: Ulf Duda/fotoduda.de

Die personell dezimierten EWE Baskets Oldenburg müssen am Sonntag (18 Uhr) mit der nächsten harten Prüfung rechnen. Dann empfangen die Oldenburger beim traditionellen EWE Baskets Christmas Day mit ratiopharm ulm ein potenzielles Spitzenteam der easyCredit BBL in der Großen EWE Arena. Tickets sind weiterhin unter www.ewe-baskets.de/tickets verfügbar.

Den Sieg über Brose Bamberg durften die EWE Baskets am vergangenen Wochenende als Bestätigung ihres Weges betrachten. Wenn auch offensiv nicht alles gelingen wollte, boten die Oldenburger ihren Gästen einen Fight über 40 Minuten, eine in weiten Teilen starke Defensivleistung und sicherten sich den nächsten Sieg. Mit dem Erfolg hat die Mannschaft von Head Coach Mladen Drijencic alle Teams bereits gespielt, die aktuell auf den Playoff-Rängen liegen und sich in diesen Spielen eine starke 5:2-Bilanz gesichert.

Gleichwohl wurde der Sieg letztlich teuer bezahlt, schließlich bedeutet der Ausfall von Nathan Boothe, dem zweitstärksten Scorer, der für Qualität am Brett und aus der Distanz sorgt, eine deutliche Schwächung der Oldenburger. Ob mit Justin Sears, Philipp Schwethelm, Marcel Keßen oder gar in einer kleinen Formation mit Paulding oder Amaize auf der 4, die Optionen sind vielfältig und sicher auch abhängig von den jeweiligen Ulmer Konstellationen auf dem Feld. Deutlich ist in jedem Fall: Alle, Spieler und Fans, sind gefordert mit mehr als 100 Prozent Einsatz den Ausfall zu kompensieren.

Umso wichtiger wird dies, weil mit ratiopharm ulm eine Mannschaft nach Oldenburg kommt, die beweist, dass die Tabelle zu diesem Zeitpunkt noch nicht das volle Potenzial abbildet, müssen die Ulmer angesichts der vorhandenen individuellen Qualität doch als klarer Anwärter auf das Heimrecht gelten, belegen aktuell allerdings nur den elften Rang.

Der Trend allerdings zeigt deutlich in die gewünschte Richtung, gewannen die Gäste doch drei der letzten vier Partien, sicherten sich dabei einen Erfolg in Bamberg. Wichtigster Faktor dabei ist Zoran Dragic, der mit seiner Erfahrung als slowenischer Nationalspieler und aus vielen Partien in den europäischen Wettbewerben schnell zum Anführer geworden ist. 18,8 Punkte erzielt der Slowene im Schnitt in den letzten vier Partien, ein mögliches Duell mit Rickey Paulding dürfte für Highlights sorgen.

Die interessanteste Personalie der Ulmer ist allerdings Killian Hayes. Der 18-Jährige gilt als kommender Top 10 Pick im NBA Draft und steht als Spielmacher in der Startformation. Kreativität, Athletik und Explosivität, die für 9,9 Punkte und 5,3 Assists sorgen, stehen die noch fehlende Erfahrung und damit 4,1 Ballverluste pro Begegnung gegenüber. Unter dem Korb wartet mit Grant Jerrett  (12,3 Punkte, 6,5 Rebounds) einer der überzeugendsten Neuzugänge, ein wichtiger Faktor für den Aufschwung ist aber auch Seth Hinrichs, der zuletzt mit 6,5 Punkten, acht Rebounds und vier Assists im Schnitt wieder stärker an das Schweizer Taschenmesser auf dem Parkett erinnert, das der Forward in Vechta verkörperte. Zudem steigt in Ulm die Hoffnung auf das Comeback von Tyler Harvey, der wieder ins Teamtraining eingestiegen ist.



Tabelle

PL TEAM PKT
1ratiopharm ulm8:0
2EWE Baskets Oldenburg6:2
3FC Bayern München4:4
4BG Göttingen2:6
5HAKRO Merlins Crailsheim0:8

Nächstes Heimspiel

24.10.2020, 15:00 Uhr
EWE Baskets Oldenburg vs. Basketball Löwen Braunschweig

Stimmen zum Spiel

Mladen Drijencic (Head Coach EWE Baskets Oldenburg): „Ulm hat ein enormes Potenzial, dürfte sicher mit dem aktuellen Tabellenstand nicht zufrieden sein. Wir müssen uns auf eine hohe individuelle Qualität einstellen. Wir müssen uns der aggressiven Spielweise und dem Talent der Gäste als Team entgegenstellen und benötigen auch den Push unserer Fans. Zudem ist es wichtig, den Fastbreak und die Kreise von Zoran Dragic einzugrenzen.“


Players to watch

Der Scharfschütze ist nach dem Ausfall von Nathan Boothe besonders gefordert, muss die körperlichen Nachteile mit besonderer Leidenschaft und Kampfgeist ausgleichen.
Wird als Inside-Option noch mehr als üblich in den Fokus rücken und sich gegen intensive Bewachung der Gäste durchsetzen müssen.
Gegen keinen Gegner punktet der Kapitän so gerne und sorgt damit für ganz besondere Momente. Sonntag gerne wieder Rickey!