Tickets
Fanshop
Spielplan
Kader

NEWS

Schlagzeilen der EWE Baskets

JBBL will mit Sieg in Weihnachtspause

13.12.2019

 Bild: Erik Hillmer

Noch einmal ist die JBBL der Baskets Juniors vor der Weihnachtspause gefordert und will den Aufwärtstrend der letzten Wochen mit einem Erfolg bestätigen. Am Sonntag (12.30 Uhr) treten die Oldenburger bei den Eisbären Bremerhaven an.

Während die NBBL ihr letztes Spiel des Kalenderjahres schon absolviert hat und in die kurze Weihnachtspause gegangen ist, ist die U16 noch einmal gefordert und will das Jahr mit einem positiven Ergebnis  abschließen. Angesichts von drei Siegen aus den letzten vier Partien dürfen die Oldenburger mit einigem Selbstvertrauen in das Spiel gehen.

Eine starke Entwicklung, die von dem hohem Einsatz und dem großen Zusammenhalt innerhalb des Teams geprägt ist, das auch ohne die gegen Wedel ausgefallenen Tyrell Nwaki und Tim Littmann stark agierte. Dabei kann sich die Mannschaft auf ihre drei Topscorer verlassen: Boston Schröder (20,6 Punkte), Lasse Pickert (20,2 Punkte) und Tyrell Nwaki (15,8 Punkte) tragen die Mannschaft, jüngere Spieler wie Miles Osei Kofi, Tim Nocke oder Simon Tönjes aber haben eine bemerkenswerte Entwicklung hingelegt und sich an das Niveau in der JBBL gewöhnt.

Gegen Bremerhaven ist nun eine Partie auf ausgeglichenem Niveau zu erwarten. Die Eisbären haben einen Erfolg weniger gesammelt und dürfen sich vor allem auf einen Spieler verlassen: Adrian Petkovic (32,3 Punkte, 4,6 Rebounds, 3,4 Assists, 3,6 Steals) trägt seine Mannschaft. Ihn gilt es am Sonntag zu stoppen.

Stimme zum Spiel:

Artur Gacaev (Head Coach): „Die Mannschaft hat sich mit viel Einsatz ihre gute Entwicklung verdient. Wir spielen mittlerweile deutlich besser als Team zusammen, was auch an den Fortschritten der jüngeren Spieler liegt. In Bremerhaven wollen wir für einen guten Abschluss des Jahres sorgen.“