Tickets
Fanshop
Spielplan
Kader

NEWS

Schlagzeilen der EWE Baskets

NBBL nimmt erste Qualifikationshürde

11.06.2018

 Bild: Erik Hillmer

Das NBBL-Team der Baskets Akademie Weser-Ems hat am Wochenende mit großem Willen die erste Hürde auf dem Weg zur Qualifikation für die nächste NBBL-Saison genommen. In der Haarenuferhalle gewannen die Oldenburger drei von vier Partien und sicherten sich so den zweiten Platz.

Dabei waren die Voraussetzungen und der Start für die Baskets Akademie in keiner Weise optimal. Nach einigen Verletzungssorgen vor Turnierbeginn fiel im Verlauf auch Melvin Papenfuß aus. Dazu ging der Auftakt gegen die Eagles Basketball Academy knapp verloren. Nach der 65:68-Niederlage standen die Oldenburger, die einen der ersten drei Plätze belegen mussten, bereits unter Druck.

Diesem hielt die Mannschaft von Head Coach Artur Gacaev allerdings stand, besiegte zunächst die Young Twisters Rendsburg mit 41:29 und startete auch am Sonntag mit einem Erfolg gegen die  starken EBC Rostock Talents. Mit dem 64:57 hatte die Baskets Akademie im abschließenden Spiel alles in der eigenen Hand.

Gegen die Sharks Hamburg lagen die Oldenburger allerdings im dritten Viertel bereits mit 16 Punkten zurück. Ein großartiges Comeback rettet das NBBL-Team in die Verlängerung, welche mit starker Moral für sich entschieden wurde. Mit dem 80:70-Sieg und drei Siegen aus vier Partien reichte es für den zweiten Platz hinter den punktgleichen Rostockern. 

In die nächste Quali-Runde nehmen die Oldenburger einen Sieg und eine Niederlage mit, treffen dort zudem auf die Junior Löwen Braunschweig, den RSV Eintracht und die Berlin Tigers.

„Ich bin stolz auf meine Mannschaft, die sich den ersten Schritt zur Qualifikation verdient hat. Wir haben die Niederlage am ersten Tag hervorragend weggesteckt und haben im letzten Spiel den Sieg erzwungen, obwohl wir in der vierten Partie an zwei Tagen körperlich am Ende waren“, freute ich Head Coach Artur Gacaev über den Erfolg.